Younique – Moodstruck 3D Fiber Lashes+

Ich bin kein Beautyblogger, denn ich nutze eigentlich nur Foundation, Puder, Rouge, Kajal und einen Mascara. Ich bin also nicht ganz so typisch “ Mädchen „.

Younique – Moodstruck 3D Fiber Lashes+

Das wenige, was ich dann an Kosmetik nutze, sollte auch gut sein, und vor allem soll es gut aussehen. Mir reicht es, wenn die Augen mit Mascara betont sind, damit man einen schönen ( Augen- ) blick hat.

Wunderschöne Augen beschert einem der Younique Moddstruck 3D Fiber Lashes+, den ich für euch mal getestet habe. Ich bin nicht super geübt darin, darum verzeiht mir, wenn die Fotos nicht so toll aussehen. Ihr bekommt das sicher besser hin.

Geliefert wird der Mascara in einem chicen schwarzen Karton:

younique

Mit dabei  natürlich eine Anleitung, wie man den Mascara benutzt. Warum man eine Anleitung benötigt, zeige ich euch auch gleich.

younique2

In dieser schwarzen Aufbewahrungstasche befindet sich der  Wunder-Wimpern-Mascara.

younique

Tadaa!

younique4

Es handelt sich um zwei Produkte, die für ein bis zu 400% mehr Volumen auf den Wimpern sorgen. Daher auch die Anleitung, denn die Reihenfolge muss natürlich eingehalten werden.

Zuerst wird ein Gel aufgetragen, an dem später die Naturfasern halten sollen.

younique7 younique8

 

 

 

 

 

 

Hier muss man schnell sein, denn das Gel darf nicht trocknen. Sonst halten die schwarzen Naturfasern nicht auf den Wimpern. Es dient praktisch als Klebstoff.

younique9

younique6

 

 

 

 

 

 

Damit die Fasern gut halten, werden sie anschließend mit dem Gel nochmal fixiert. Es sind also drei Schritte notwendig.

Je nachdem, wie stark man die Wimpern betonen möchte, trägt man diese Schichten mehrfach auf. Ich habe es dreimal wiederholt, um den Unterschied zu sehen. Wie gesagt, ich benötige noch ein wenig Übung, also seht es mir nach, wenn es noch nicht ganz so toll aussieht

Ohne Mascara:

younique2younique1 younique3

 

 

 

 

 

 

Nach einmal auftragen:

younique1 younique2 younique3

 

 

 

 

 

 

Nach zweimal auftragen:

younique3younique1 younique2

 

 

 

 

 

 

Und nun das dritte Mal:

younique1 younique2 younique4 younique5 younique8 younique10

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich finde das Ergebnis kann sich sehen lassen, und mit etwas Übung bekommt man das noch viel besser hin.

Wer mag, kann sich hier die Liste der Inhaltsstoffe aufklappen. Diese sind hier einzeln beschrieben.
Noch eine sehr wichtig Info, Younique arbeitet zu 100% ohne Tierversuche!

Ich nutze den Younique 3D Fiber Lashes+, wenn ich etwas Besonderes vorhabe. Für alltäglich wäre es mir zu umständlich, wobei hier einmal auftragen reichen würde.

Aber wenn man Abends chic essen geht, auf eine Party eingeladen ist oder ins Kino geht, da lohnt sich der Aufwand schon.

Ganz billig ist der 3D Fiber Lash nicht, daher würde ich ihn wirklich nur für gelegentliche Anwendung kaufen.

Er kostet 31,50 € und ist bei Younique erhältlich. Wenn ihr Fragen zu den Produkten habt, könnt ihr gerne Linda auf Facebook ansprechen.

Was nutzt ihr für Kosmetika? Seid ihr so minimalistisch wie ich oder kann es bei euch gar nicht bunt genug sein?

1 Comment. Leave new

Swetlana Quint
16. April 2016 18:38

Ich habe schon einiges über den Mascara gelesen und gehört ich bin total begeistert

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: