Wurfzelt – Hat man den Dreh raus – geht auch der Abbau einfach

www.Wurfzelt-shop.de

Über den nachfolgenden Test haben wir uns sehr gefreut, denn wir wollten eigentlich letztes Wochenende zelten gehen.

Die Firma Wurfzelt-shop.de hat uns ein tolles Wurfzelt zur Verfügung gestellt.

Wir fahren jedes Jahr vom Fußballverein nach Holland und spielen dort bei einem Turnier mit.
Hier Bilder vom letzten Jahr:

Da hatten wir noch so ein Zelt mit Stangen, die man zusammen stecken muss und in der prallen Sonne 20 Minuten das Zelt aufbauen darf.

Der Hund war auch dabei, er ist jetzt eine Hunde-Camper :-)

Aber dieses Jahr hätte alles viel einfacher sein können. Während die anderen mühselig ihre Stangen zusammen gesucht hätten, wären wir schon lange fertig und könnten die Sonne genießen.

Leider hat uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht und das Turnier fiel aus.

Aber das Zelt zeigen wir euch trotzdem:

Das Wurfzelt Vezzano 3 ist für 3 Personen ausgelegt.

Es ist verpackt in einer praktischen Tasche, die man dank der Gurte bequem auf dem Rücken tragen kann, so hat man die Hände frei für Taschen und sonstiges.

Man kann es aber auch an dem oberen Griff tragen.
Das Packmaß beträgt  83x83x3 cm.
Gewicht ca. 3,1 kg.

Jetzt „baut“ Jan Malte das Zelt mal auf:

Da hat er ja nicht viel zu tun, das Zelt einfach auspacken, Gummiband lösen und loslassen. Da es ja „Wurfzelt“ heißt, bestand Jan allerdings drauf, es auch zu werfen :-)

Die Heringe und die Leinen sind praktischerweise in einer Innentasche fest integriert, so hat man nicht die böse Überraschung beim Aufbau, dass man die Tasche für die Heringe vergessen hat.
( Ich spreche aus Erfahrung )


Die Stahlaufstellstangen lassen sich ganz leicht zusammenstecken.

Nun nur noch das Vordach aufstellen und alles mit Leinen und Heringen sicher befestigen.

Fertig ist das Zelt :-)

Die Maße sind 230 cm in der Länge und 200 cm in der Breite.

Die Höhe beträgt 105 cm.

So haben Mama, Jan und der Hund genügend Platz.

Durch 3 Ventilatorenöffnungen kann die Luft im Zelt immer gut zirkulieren. Natürlich sorgen Moskitonetzte davor für sicheren Schlaf.

Dies ist die große hinter Öffnung, durch die kann man auch sehen, was hinter dem Zelt so passiert.

Nicht, dass sich irgendwelche Geister von hinten anschleichen wollen ;-)

Das ist das große Fenster zur Tür hinaus, diese ist auch mit einem Moskitonetz gesichert, kann aber auch komplett zu gemacht werden.

Wir wollen ja keine ungebetenen Beobachter haben.

An beiden Seiten befinden sich Taschen, hier kann man Utensilien für die Nacht griffbereit aufbewahren.

Sammy fühlt sich hier auch “ Pudelwohl „.

Die Wassersäule beträgt 2000 mm. Unser letztes Zelt hatte 500 mm, das haben wir auch zu spüren bekommen.
Wir sind klatschnass geworden, weil es nachts durchgeregnet hat.
Dieses Zelt hat allerdings auch nur ca. 20 Euro gekostet.
Dafür bekommt man dann auch keine Ventilatoren, sondern stickige Luft und bei Regen nasse Füße.

Das Vezzano kostet 89,95 € und bietet im Vergleich dazu viel mehr Komfort und trockene Füße.

Man sollte also schon ein wenig mehr Geld anlegen, wenn man nicht nur in einer sonnigen Nacht draussen im Garten zelten möchte.

Zu guter Letzt kommt der „einfache“ Abbau. Der hat mich beim letzten Mal echt Nerven gekostet.
Ich habe 2 Stunden gebraucht, das Zelt wieder zusammen zu bekommen. Ich habe mir dann zahlreiche Videos auf You Tube angeschaut, irgendwann hat es dann Klick gemacht und ich hatte den Dreh raus.

Man sollte das Abbauen auf jeden Fall zuhause üben, bevor man zelten fährt. Es ist nämlich nur einfach, wenn man den Dreh raus hat.

Wir finden das Zelt einfach genial und freuen uns auf den Juni, da werden wir zum Abschluss der Saison alle zusammen grillen und zelten.


Vielen Dank an Wurfzelt Shop für den schönen Test!

Related Articles
Regiondo
Voomates – Ich bin verliebt
In der Badewanne mit Goethe

6 Comments. Leave new

Tolle Bilder und Super Videos! Die Wurfzelte von Quechua, welche sogar Tagsüber im Inneren dunkel sind, finde ich am besten. :-)

Liebe Grüße
Ben

Antworten

Hallo Sanne,

echt toller Bericht mit tollen Bildern. Ihr verreist sogar mit Zelt und Hund, oder hat er ein extra Zelt?
Wie machst du eigentlich die Reinigung des Zeltes? Mit warmen Wasser und etwas Seitenlösung?

Antworten

wir hatten zum glück keine probleme mit dem abbau,haben aber auch spielzelte nach dem selben prinzip;)

Antworten

Klasse Bericht :-)
Wir hatten auch mal so ein Zelt mal schauen wo sich das versteckt :-)

Antworten

Hey Vesna,
der Abbau braucht auch ein wenig Übung. Die ersten Versuche sahen bei mir auch etwas komisch aus ;-)

Antworten

Hallo Sanne,
Tolle Videos :-) Wir haben auch ein Wurfzelt, unser Zelt ist etwas kleiner (für 2 Personen) aber auch sehr schön. Schnell aufgebaut und wenn mein Mann es macht auch schnell abgebaut. Ich kriege es leider noch nicht so gut hin.

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: