Wrapcake – 4 Mundspülungen im Test



Für die Website Wrapcake durfte ich einen spannenden Test machen. 

Ich bekam 4 Flaschen Mundspülung von verschiedenen Anbietern. So konnte man mal direkt vergleichen, denn üblicherweise benutzt man ja nicht 4 Spülungen gleichzeitig.

Ich benutze ganz gerne Mundspülungen, so habe ich einfach ein besseres Gefühl. Ich denke, so kommt man auch mal an Stellen, wo die Zahnbürste nicht hinkommt.
Außerdem sorgt es für frischen Atem, gerade vor wichtigen Terminen.

Da die Testphase sehr kurz ist, kann ich natürlich nur von meinem ersten Eindruck sprechen.

Hier die 4 Testkandidaten:

Von links; Listerine Cool Mint, DM Dontodent, Kaufland dental, Rewe todaydent
Von der Optik her sehen für mich die letzten beiden ziemlich langweilig aus, stünden alle 4 im Regal, würde ich danach nicht unbedingt greifen.
Dontodent gefällt mir schon besser, das Etikett sieht durch die glänzenden Blüten interessanter aus.
Listerine fällt natürlich durch die Form schon komplett aus dem Rahmen, dadurch schaut man da natürlich eher hin. Auch wirkt die Flasche größer, wobei der Inhalt bei allen gleich ist.
Fangen wir mit den beiden unscheinbaren an:

Die Informationen auf der Rückseite sind durch die kleine Schrift schwer zu lesen.

Produktversprechen:

  • wirkt auch an den Stellen, die für die Zahnbürste nur schwer erreichbar sind
  • minzig-frischer Geschmack sorgt für lang anhaltende Atemfrische
  • unterstützt bei der Vorbeugung gegen Karies
  • stärkt den Zahnschmelz
  • hilft Zahnstein zu reduzieren
EAN: 4335896011035, Preis 1,15 €

Die Schrift ist etwas größer und daher besser zu lesen.
Produktversprechen:
  • Aktive Vorsorge gegen Karies
  • Hemmt bakteriellen Zahnbelag
  • Beugt Zahnsteinbildung vor
  • Stärkt den Zahnschmelz
  • Gibt langanhaltende Atemfrische
EAN. 4388844092624, Preis 1,15 €
Die beiden Flaschen sehen sich nicht nur äußerlich sehr ähnlich, auch die Farbe des Inhalts sieht verdammt gleich aus.
Daher habe ich mir die Etiketten mal näher angeschaut, und siehe da, es kommt aus der gleichen Herstellungsfirma.
Auch die Inhaltsangaben sind identisch, daher werde ich beide gleich bewerten und als ein Produkt zählen.

Der Geruch ist sehr mild, die Kappe ist ohne Kindersicherung und hat eine Einteilung zum dosieren. Eine halbe Verschlusskappe ( 10 ml ) 2 mal täglich reicht aus. 
Somit bekommen wir 50 Anwendungen, pro Anwendung 0,023 €.
Im Mund ist die Spülung erst sehr mild, aber kurz vor Ende der Spülzeit fängt es bei mir doch an zu brennen. 
Nach dem Ausspülen bleibt ein sehr leicht frisches Gefühl, besonders sicher fühle ich mich damit nicht.
Dontodent von DM macht optisch eine besseren Eindruck.  An der Flaschenseite sind Riffelungen, die ein sicheres Halten ermöglichen sollen.
Auch hier vermisse ich eine Kindersicherung der Verschlusskappe. 
Die Schrift ist gut zu lesen.
Produktversprechen:
  • bekämpft schädlichen bakteriellen Zahnbelag
  • reduziert Mundgeruch verursachende Bakterien
  • schützt vor Karies, Zahnfleischentzündungen und Parodontose
  • pflegt die Mundschleimhaut mit Pflanzen-Extrakten aus Kamille, Salbei und Minze
  • gibt lang anhaltende Atemfrische durch das typische Minz-Aroma
EAN: 4010355844415, Preis 1,15 €
Das Produktversprechen gibt mir ein besseres Gefühl wie bei den vorherigen beiden. Ich habe das Gefühl, es wird mir mehr geboten.
Von der Dosierung und dem Preis je Anwendung kein Unterschied den oben genannten.
Der Geruch ist wie angegeben sehr minzig und macht einen frischen Eindruck.
Kurz vor Schluss der Spülphase brannte meine Zunge ganz minimal, das Gefühl war bedeutend besser wie bei den beiden oben.
Das Mundgefühl anschließend war sehr frisch, es schmeckte nach Minze. Ganz so, als hätte man ein Pfefferminzkaugummi gehabt.
Gefällt mir ganz gut.


Listerine Cool Mint.
Durch die schmale Taille liegt die Flasche sehr gut und sicher in der Hand.
Ein kindergesicherter Verschluss sorgt dafür, dass Kinder die bunte Lösung nicht als Getränk missbrauchen.
Die Schrift ist etwas klein und eng geschrieben, ich muss mich schon anstrengen, um alles lesen zu können.
Produktversprechen:
  • bekämpft wirksam schädliche Bakterien auch dort, wo die Zahnbürste nicht hinkommt: zwischen den Zähnen, am Zahnfleisch und auf der Zunge
  • verhindert und reduziert Zahnbelag, eine Hauptursache für Zahnfleischentzündungen
  • erfrischt den Atem
  • wirkt antibakteriell – klinisch geprüft. Dabei bleibt die Mundflora im Gleichgewicht
EAN: 3574661025971, Preis ca. 2,95 € – 3,50 €
Anders als bei den drei anderen Testobjekten wird hier zweimal täglich 20 ml Spülung empfohlen.
Damit liegen wir hier nur bei 25 Anwendungen, pro Anwendung liegen wir bei dem günstigsten Preis von 2,95 € bei fast 12 Cent pro Anwendung. Das ist pro Anwendung mind.  das 5 fache!
Die Spülung enthält ätherische Öle, das riecht man beim Schnuppern. Der Geruch ist eher medizinisch.
Beim Spülen stellt sich schon bald ein Brennen am Zahnfleisch sowie an der Zunge ein. Ich kann keine 30 Sekunden durchhalten, so stark brennt es. Ich breche eher ab und möchte am liebsten den Mund ausspülen.
Nach dem Spülen brennt das Zahnfleisch, man hat das Gefühl, es brennt einem das Zahnfleisch weg.
Ich muss mich wirklich zusammenreißen, nicht nachzuspülen.
Der Mund fühlt sich nach ein paar Minuten komisch an, irgendwie trocken. Man möchte immer wieder trinken. Der Atem fühlt sich frisch an, ist ja auch kein Wunder, wenn alles „weggeätzt“ wurde. 
Mein Fazit:

Die ersten drei Produkte sind preislich gleich, ich würde den ersten beiden ( gleichen ) Produkten nur 1 von 5 Punkten geben. Sie haben für mich keinen Nutzen.
Dontodent gefällt mir deutlich besser, der frische Minzgeschmack überzeugt. Der Preis ist wirklich günstig, hier gebe ich 4 von 5 Punkten.
Listerine ist deutlich teurer, brennt, hinterlässt ein ungutes Gefühl. Hier gebe ich 2 Punkte, da die Frischewirkung einfach spürbar ist.
Wie bereits erwähnt, war dies nur ein kurzer Test und daher nur mein erster Eindruck. Interessant wäre noch die Länge des Frischegefühls, aber aufgrund der kurzen Testphase war dies einfach nicht möglich. Dazu müsste man jedes Produkt über einen längeren Zeitraum testen, da durch Essen und Trinken das Ergebnis nicht jeden Tag gleich ausfällt.
Ich bedanke mich bei Wrapcake, die mir diese 4 Produkte kostenlos für einen Test zur Verfügung gestellt haben.

1 Comment. Leave new

Heyho,

ein toller Test, auch wenn ich Mundspülungen immer viel zu wenig zum Einsatz bringe.
Aber gut, es ist natürlich nicht so toll, dass du nur eine so kurze Testphase hattest. Aber für den anfang schon ein guter Überblick. ;)

Lieben Gruß,
Ruby

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: