Wichtigstes Accessoire im Herbst – Zest Regenschirm

Der Herbst hat viele schöne Seiten. So liebe ich die Farbenpracht, wenn die Blätter sich rot und gelb färben. Wenn die letzten Sonnenstrahlen den Wald fast schon in ein Märchen verwandeln.

Aber der Herbst ist auch tückisch. Gerade schien noch die Sonne, im nächsten Moment verdunkelt sich der Himmel und Regen sowie Kälte machen sich breit. Genauso ging es uns heute, als wir zum Spaziergang aufbrachen, sah es eher mittelmäßig aus. Unterwegs dann strahlender Sonnenschein. Kaum waren wir zuhause, hörten wir den Regen ans Fenster klatschen.

Von daher sollte ein Accessoire in der herbstlichen Handtasche auf keinen Fall fehlen:

Der Zest Regenschirm im handlichen Taschenformat

 

Zest-Schirm

Klein genug, um bei Nichtgebrauch in der Handtasche zu verschwinden, groß genug, um bei Regen trocken zu bleiben. Ich habe ihn nun immer in der Tasche, man weiß ja nie was der Tag so bringt.

Das Unternehmen Zest

Wenn sich jemand mit Regen auskennt, dann sind es die Briten. Ist es also ein Wunder, dass Zest aus London stammt? Die Firma bietet ein großes Sortiment in Punkto Drucke, dabei finden sich moderne Motive genauso wie klassische.
Zum Einsatz kommen nur die besten Materialien, Stoffe und Technologien, so bietet Zest das beste Preis-/Leistungsverhältnis auf dem Schirmmarkt.

Meine Wahl

Ich habe mich für einen hellen, schlichten Schirm entschieden, der trotzdem auffällig ist. Durch seine helle Grundfarbe passt er zu jedem Outfit.

Zest Taschenschirm

Die Hülle lässt schon das Motiv erahnen, dass in einem dunklem grau bis schwarz gehalten ist.

Knirps

Der Untergrund wechselt von einem leichten grau, über ein cremefarbiges weiß bis hin zu einem leicht bräunlichen Ton.

Das Motiv nennt sich „Kathedrale“, daher sind diese auch als Hauptmotiv auf dem Taschenschirm zu sehen.

Ein wirklich toller Schirm für eine Sightseeing-Tour durch die Stadt.

Die Marke Zest

Zest-Schirm

Das Unternehmen wurde Anfang der 90er Jahre gegründet. Ziel war es, qualitativ hochwertige Schirme zu erschaffen, die attraktive Designs und Muster bieten. So sind viele Motive von talentierten Künstlern entworfen worden. Schon in vielen Ländern ist Zest eine führende Marke im Sonnen- und Regenschirm-Großhandel.

Das modische Design entfaltet sich natürlich am besten aufgeschlagen, wobei ich ja auch schon die Hülle sehr gestylt finde. Geschlossen misst der Schirm gerade mal 27 cm.

Geöffnet ist der Schirm 97 cm im Durchmesser. Da ist man vor Regen schon ganz gut geschützt und kommt sicher trocken zu Hause an.

Der Schirm ist mit 300 g angenehm leicht zu tragen. Ich finde es ganz toll, dass das schöne Kathedralen Motiv von beiden Seiten zu sehen ist.

Mit seinen 8 Fiberglaskomponenten ist er überschlagsicher bei Wind und Regen.

Der kleine Kunststoffgriff ist rutschsicher und liegt sehr gut in der Hand.

Mit Auf-Zu-Automatik

Die Auf-Zu-Automatik schätze ich sehr an diesem Zest Regenschirm. Ich habe viele Schirme, die sich auf Knopfdruck öffnen. Aber zum Schließen muss man sie von Hand zusammendrücken.

Dies ist besonders im Auto unpraktisch, da man dann den nassen Schirm im Auto zusammenschieben muss. Spätestens dann ist man auch nass.

Zum Öffnen drückt man den Knopf nach oben und er springt auf. Möchte man nun ins Auto einsteigen, setzt man sich hinein und drückt den Knopf nach unten. Schon wird der Schirm geschlossen.
An dem langen Gestell kann man ihn nun nach hinten in das Auto hieven.

Lediglich die Stange muss noch von Hand zusammengeschoben werden, damit sich die Öffnungsautomatik wieder spannen kann.

Mein Zest Taschenschirm ist mein ständiger Begleiter für den Herbst geworden, und mit Sicherheit auch noch lange danach. Regen kann schließlich immer und unerwartet kommen.

Dank der geringen Größe und des leichten Gewichtes stört er ja auch kaum und wir Frauen haben ja eher immer unser halbes Kosmetikstudio in der Handtasche. Da fällt so ein praktischer Schirm überhaupt nicht mehr ins Gewicht.

Wer besonders modisch sein möchte, kann sich zu jedem Outfit einen passenden Schirm kaufen, denn wie bereits erwähnt, ist die Farb- und Motivauswahl einfach umwerfend.

Aber natürlich finden auch die Herren passende Schirme, die dann verständlicherweise eher in schlichtem schwarz gehalten sind. Auch Fans von Stockschirmen werden selbstverständlich fündig auf der Zest Webseite.

Das Motiv Kathedrale findet ihr hier im Shop für 29,95 €. Damit kann ich sagen, dass ich das Preis-Leistungsverhältnis absolut top finde.

Wir sagen ganz lieben Dank für die kostenlose Bereitstellung des Zest Regenschirm.

pr-sample

2 Comments. Leave new

Vielen lieben Dank für die ganzen Info´s und für ein toller und vor allem Interessanter Beitrag. Ich finde solche Beiträge einfach immer super. Regenschirm sieht super aus!

Antworten

Der Schirm sieht ja super aus und ich mag es, wenn sie klein und handlich für die Handtasche sind.
Liebe Grüße an dich!

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: