Wacher aussehen dank Mary Kay Facial Highlighting Pen?



Ich durfte für der-beauty-blog.de und für beautytesterin.de mal wieder ein Mary Kay Produkt testen.

Diesmal versprach der Facial Highlighting Pen ein optisch strahlenderes Gesicht, denn abgeschattete Bereiche werden aufgehellt.

Der Pen hat eine feine Spitze, durch drehen am Stiftende wird etwas der Creme auf die Spitze befördert. Damit kann man dann ganz einfach die gewünschten Bereiche im Gesicht zum Strahlen bringen.

In dieser Creme sind Licht reflektierende Pigmente enthalten, die Schatten aufhellen sollen. Schimmer lässt die Haut frisch und natürlich aussehen.
Zur Auswahl stehen 3 Farben, ein heller Ton und 2 etwas dunklere.

Nicht nur Augenringe sollen damit verschwinden, auch Lachfalten oder dunkle Nasenpartien können damit kaschiert werden.

Hier seht ihr meine Augenringe, auch der innere Augewinkel ist sehr dunkel.

Das sieht immer übermüdet aus, auch wenn man genug Schlaf hatte.

So habe ich Make up und den Facial Highlighting Pen aufgetragen.

Hier nun das Ergebnis:

Es sieht schon etwas heller aus, aber zu sehen sind die Augenringe immer noch. Ich finde auch, dass es immer nachgeschminkt aussieht.

Der Pen kostet bei Mary Kay 23 Euro, ein stolzer Preis. Auch wenn man ihn teilweise günstiger bekommt, denke ich, er macht nicht mehr wie jeder andere Concealer für bedeutend weniger Geld.

Bei der Anwendung habe ich auch eine leichte Augenreizung bemerkt, das hatte ich bei einem Mascara von Mary Kay auch schon.

Von daher sind die Mary Kay Produkte für mich nicht mehr akzeptabel. Gerade bei Produkten rund ums Auge muss auf solche reizenden Stoffe verzichtet werden.


Vielen Dank an die beiden Sponsoren für den Test!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: