Taste Loop – Der Wettlauf

www.tasteloop.de
Erst vor kurzem habe ich euch über die wunderbare Taste Loop Box berichtet. Diese Box ist ja speziell für Leute, die sich Glutenfrei, Weizenfrei und Vegetarisch ernähren müssen oder möchten.
In der Box ist immer eine geheime Auswahl an verschiedenen Produkten aus verschiedenen Ländern.
TasteLoop Aktion HeaderDiesmal habe sich die Leute von Taste Loop etwas ganz besonders ausgedacht. Und zwar eine Wanderbox, die in 2 Gruppen gegeneinander antritt.
Eher gesagt sind es 2 Wanderboxen, die zur gleichen Zeit an zwei verschiedene Teams geschickt werden.
Die Aufgabe besteht darin, sich etwas aus der Box zu nehmen und etwas Neues herein zu legen. 
Dies ist aber nicht einfach, denn die Produkte müssen natürlich Glutenfrei, Weizenfrei und Vegetarisch sein.
Dazu noch aus mind. 3 verschiedenen Nationen kommen. Und damit es noch schwieriger ist, gewinnt das Team, dass die Box am schnellsten wieder zurück nach Taste Loop geschickt hat.
Ich gehöre dem Team Taste an, und wir sind gleich total turbulent gestartet :-)
Mittwoch Abend gegen 21 Uhr die Nachricht, dass die Box bereits bei meinem ersten Team-Mitglied angekommen ist. Donnerstag würde sie dann zu mir geschickt. Panik!!!!!
Ich dachte nur, so ein Sch(reck). Am Freitag fahre ich bis Montag nach Holland. Damit haben wir ja wohl ganz klar verloren. Aber ich versuchte das Unmögliche, und habe Taste Loop über Facebook gegen 21.30. Uhr angeschrieben. Und was soll ich euch sagen, auch hier macht das Taste Loop Team das Unmögliche möglich. So gegen 22 Uhr wurde dann einfach mal so die Route geändert, und nun bin ich erst zuletzt dran.
Ganz lieben Dank an das Taste Loop Team, dass ihr das möglich gemacht habt. Ich hätte nie damit gerechnet, dass die ganze Aktion so schnell anläuft und mir daher keine Gedanken zu meinem Kurzurlaub gemacht. Vollbild anzeigen Ihr seid einfach Spitze <3
Aber nun zu meinem Einkauf. Ich dachte erst, ist doch ganz einfach, ab in den Laden und bei Bio gucken.
Ich habe auch einen Jocker gezogen Originalbild anzeigenund meine Tochter mitgenommen. Doppelt guckt es sich besser :-)
Dass diese Taktik nicht aufgeht, habe ich dann bald gemerkt. Vegetarisch heißt nicht gleicht ohne Gluten, ohne Gluten nicht gleich Weizenfrei. Und Bio heißt überhaupt nichts, eher nennt sich fast alles Bio.
Also studierten wir jedes Etikett, waren froh wenn wir was gefunden hatten. Aber schon wieder Enttäuschung, es muss ja auch noch aus verschiedenen Ländern kommen. Oh Mann, das war ein sehr schwerer Einkauf. Respekt vor den Leuten, die das ständig so machen müssen.

Dazu kommt noch, dass die Produkte um einiges teurer sind als normale Produkte, schon komisch, wo doch weniger drin ist, weniger Gluten, weniger Fleisch, weniger allergieauslösende Stoffe ;-)

Und dann die Auswahl, während Otto Normalo vor einem kompletten Regal steht, um sich ein schnelles Fertiggericht für die Mittagspause zu holen, steht der Allergiker oder Vegetarier vor einem oder zwei Produkten, wenn er überhaupt was findet :-( .

Aber ich laber und laber…. Originalbild anzeigen und ihr wollt endlich wissen, was in meiner Wanderbox drin war und was ich ausgetauscht habe.
Also bitte, packen wir mal zusammen die Box aus:

So, nachdem ich mir alles angeschaut habe, habe ich mich für folgende Produkte entschieden. Dazu habe ich wertmäßig gleiche Produkte wieder reingelegt. 

Hier noch mal die Produkte, die ich mir genommen habe:

   

Hirsebällchen, Himbeer-Zitronen Schokolade, Balsamico Senf und 3-Korn Waffeln.

Dafür habe ich folgendes reingelegt:

 

Marokkanischer Minztee, Sojafleisch, Cashewkerne, Maiswaffeln und mexikanische Pastete.

Die Box ist ganz schön voll geworden, ich habe sie fast nicht zu bekommen.

Ich wollte gerne noch eine Bionade Cola dazu legen, aber leider hat sie nicht mehr reingepasst. Und da sie aus Glas ist, wollte ich auch nicht, dass sie kaputt geht.

Ich habe sie ordentlich verklebt, damit sie komplett bei Taste Loop ankommt.

Man sieht der Box schon sehr an, dass sie gelitten hat. Ich glaube, beim nächsten Mal nehmen wir lieber eine größere Box.

Vollbild anzeigenUm ehrlich zu sein, habe ich die Hirsebällchen nicht nur genommen, weil sie lecker sind, sondern auch, weil sie nicht mehr in den Karton passten.

Ich bin sehr froh, an dieser Challenge teilgenommen zu haben. Es hat einen wirklich mal gezeigt, wie schwer es Menschen haben, die anders essen müssen oder wollen.
Großen Respekt an die Leute, die es freiwillig machen, z.B. vegetarisch leben.

Es hat mir aber auch gezeigt, dass auch diese Lebensmittel sehr lecker sein können. Wie z.B. diese Tomaten Burger.

Danke an Taste Loop, super Aktion!
Bei der nächsten Challenge bin ich wieder dabei :-)

Und zu guter Letzt danke an Claudine von Boxenwelt24 für die Zusammenarbeit und Unterstützung <3

Wenn euch mein Beitrag gefallen hat, bitte ich um eure Stimme auf Taste Loop Vote and Win, bei der ihr eine der Boxen gewinnnen könnt.

Related Articles
Senseo Latte gegen Cappuccino
Honigfee
Kleiner Keiler – Großer Spaß

1 Comment. Leave new

Vielen lieben dank Sinne es hat mir auch riesig Spass gemacht

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: