Süße Träume mit Emma :-)

Gesunder Schlaf ist so wichtig, aber erst je älter man wird, umso mehr weiß man das zu schätzen!

Meine Matratze ist erst zwei Jahre alt und eigentlich noch super in Schuss. Aber trotzdem schaue ich mich zur Zeit nach einer „Neuen“ um.

Ich möchte jetzt nicht jammern oder euch mit meiner Krankengeschichte langweilen, nur ganz kurz, ich habe Arthrose in den Knien und eine bisher leichte Form der Fibromatose.

Damit ihr jetzt nicht googlen müsst, hier eine kurze Beschreibung:
Arthrose kennt ihr vielleicht, es handelt sich um eine Gelenkabnutzung, die oft mit Gelenkschmerzen, Druckschmerzen und Steifigkeit daher kommt.
Fibromatose ist eine Bindegewebswucherung, im Moment auch häufig unter anderem mit dem Begriff Faszienverklebung zu lesen.

Das Ganze löst bei mir Schmerzen aus, auch in der Nacht, wenn ich zulange auf einer Stelle liege. Häufiges Umdrehen stört natürlich den Schlaf und oft muss ich am WE schon aufstehen, obwohl mir noch nicht danach ist.

Meine bisherige Matratze ist ziemlich hart, was natürlich die Druckschmerzen enorm erhöht. So habe ich mich im Netz mal umgeschaut, ob ich nicht eine Alternative für mich finde. Gott sei Dank gibt es ja viele Portale, die Matratzen testen und Entscheidungshilfen geben.

Ich stelle euch heute mal Emma vor:

 

emma-logo

 

emma – Träume Made in Germany

Mich hat diese Grafik auf der Webseite von emma festgehalten und dazu bewegt, mich intensiver mit der “ progressiven  Matratze“ zu beschäftigen.

tab-1

 

Ich habe gerade das Gefühl, auf dem festen Holzbrett zu schlafen. Das Gummibärchen wäre mir wahrscheinlich zu weich, außerdem würde ich dann wohl Nachts meine „Matratze“ aufessen.

Von daher scheint emma ja wirklich Genau Richtig zu sein!

 

Schauen wir uns doch mal den Aufbau von emma an.

 

Emma

Ganz unten der wasserabweisende Bezug mit rutschfester Unterlage verbindet alle Elemente zu einer Einheit.

Darüber der stützende Kaltschaum mit 17 cm Höhe.

Das Gelbe stellt den 4 cm dicken Memory Viscose Schaum dar, in den man so wunderbar einsinkt.

Dann nochmal 4 cm progressiver Latex für den entspannten Schlaf.

Ganz oben das abnehmbare und waschbare Top Cover aus Klimafaser, atmungsaktiv und kühlend.

 

 

Einfacher ausgedrückt: Eine Matratze, die einfach passt!

Maximale Anpassungsfähigkeit durch die optimale Mischung aus progressivem Dunlop Latex, entlastendem Viscoseschaum und stützendem Kaltschaum.

IMG_5390_Matratze_seitlich_03_verbreitert_mit_zwei_Kissen-s

 

Wie entstand emma eigentlich?

emma wurde von M&M gegründet, die beiden sind zwar auch zuckersüß, haben aber nix mit den bunten Leckereien zu tun.

Ich meine Max und Markus ( Moritz wäre jetzt auch lustig gewesen ), die sich über die teuren Matratzen in den ebenso teuren Läden ärgerten.

emma-founders

Alles muss bezahlt werden: die Matratze, die teuren Läden, die teuren Verkäufer, die teure Werbung usw.

Max und Markus wollten dies ändern, indem der ganze teure Schnickschnack einfach weggelassen wurde. Bis auf die „teure“ Matratze, denn Qualität wollten sie schon anbieten, aber zu einem fairen Preis.

Und wie kam die Matratze nun zu dem Namen?
Natürlich durch die kleine Schwester von Markus, zu der er ein sehr enges Verhältnis hat. Wie sie heißt, dass sollte wohl jedem klar sein ;-)

Bei emma zahlt man so nur die nackte Matratze, ohne die sonst üblichen hohen Marktkosten. Sie kommt sogar ohne Versandkosten zu dir nach Hause:

emma-matratze

Und wenn du innerhalb der ersten 100 Tage nicht absolut zufrieden bist, wird emma auch kostenlos wieder abgeholt und du erhälst den vollen Kaufpreis zurück.

Wer bietet das schon an?

Du bist jetzt genauso interessiert an emma wie ich? Im Matratzen Online Shop kannst du verschiedene Größen kaufen.

Zur Auswahl stehen Breiten von 80, 90, 100, 140, 160, 180 und 200 cm. Die Länge beträgt jeweils 200 cm.

Der Preis beginnt bei 359,- € für die kleinste und geht bis 799,- € für die größte Matratze.

Aber ich wäre ja nicht die Sanne, wenn ich nicht für euch einen tollen Rabatt ausgehandelt hätte.
Gebt bei der Bestellung einfach den Code Sanne50 ein, und schon spart ihr ganze 50 €.

Das ist doch wohl mal ein netter Rabatt oder?

IMG_4217_03

 

Ich werde mir das jetzt noch ein paar Tage durch den Kopf gehen lassen, aber irgendwie habe ich mich gerade selber überzeugt. Kann ja nix schief gehen, in drei Monaten kann man wunderbar testen, ob emma zu einem passt.

Und wenn nicht? Dann einfach zurück mit ihr.

Sind noch Fragen offen? Dann her damit. Ich werde versuchen, alles für euch zu erfahren.
Oder ihr fragt einfach auf Facebook nach, auch dort ist emma vertreten.

 

 

Sponsored Post

 

Related Articles

4 Comments. Leave new

Was fr ein genialer Beitrag von dir – wirklich toll geschrieben – macht Spa diesen zu lesen :-)
Emma hrt sich wirklich toll an – ich werd mir die nun auch mal nher ansehen – erholsamer Schlaf ist definitiv das Wichtigste (zumindest fr mich – komm nicht viel zum Schlafen, da mssen die paar Stunden dafr perfekt sein)! Danke fr den Tipp und die Bemhungen fr den Blog!

Antworten

Hallo Sanne,
wir, genauer genommen unsere kleine Leonie, hat jetzt auch eine emma :) Ich muss dir voll und ganz zustimmen, sie ist wirklich toll. Hab dich gleich mal in unserem Blogbeitrag dazu verlinkt, wenn das ok ist.
Wie immer wirklich sehr tolle Bilder! Liebe Grüße Désirée

Antworten

Meine Güte! Ich habe so viele positive Kommentare über emma gehört und ich kann es einfach nicht mehr ertragen, diese Matratze auf Fotos zu sehen und nicht in meinem Schlafzimmer! :P
Leider ist bei mir aber eine weiche Matratze eine verbotene Zone, denn ich schlafe viel besser auf härteren Matratzen. Außerdem habe ich mir im Januar schon eine neue Matratze von diesem Onlineshop gekauft, denn ich konnte mir selber die Festigkeit der Matratze aussuchen. Ist das auch bei emma möglich? Ich habe mir ganz schnell die Webseite von emma angeschaut und da kann man nur die Größe auswählen, nicht aber die Festigkeit. Vielleicht muss man mit dem Service reden, die finden ganz bestimmt eine Lösung für mich :)
Übrigens sind Max & Markus sehr symphatisch!

Liebste Grüße,
Daniela

Antworten

Auf Gummibärchen zu schlafen, das hätte schon was für sich :)
Nein, ich würde natürlich auch Emma vorziehen mit meiner kaputten Wirbelsäule.
Danke für die Vorstellung.
LG Brigitte

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: