Steppbett Frankenstolz für Hausstauballergiker

Für das Portal Verbraucher testen durfte ich ein Steppbett testen.

Das besondere an dem Steppbett ist, dass es für Hausstauballergiker geeignet ist, da ich diese Allergie habe, also genau das richtige Testprodukt für mich.

Das Geheimnis des  Steppbettes ist die  Greenfirst Behandlung. Dafür wird der Baumwoll-Bezug mit rein pflanzlichen Essenzen und ätherischen Ölen, Lavendel, Zitrone oder Eukalyptus veredelt.

Dadurch nisten sich keine Hausstaubmilben, Motten oder Mücken in den Bezug ein.


Das Steppbett kam in einer schönen großen Tasche, da kann man es dann auch wieder einlagern, wenn man seine Sommerdecke rausholt.

Größe der Decke: 135 x 200 cm

Waschbar bis 60° und Trocknergeeignet

Bezug aus Baumwoll-Perkal, dass ist ein besonders feinfädiger und dicht gewebter Stoff.
Wird bevorzugt bei Bettwäsche und Oberbetten eingesetzt, aber auch bei Hemden und Bluse.

Der Bezug ist absolut schadstofffrei und verhindert die Entwicklung von Milben. Es ist atmungsaktiv, hautfreundlich und besonders hygienisch.

Das Bett hat eine Steppung, diese ist mit Comfortfill Mikro-Markenhohlfasern gefüllt

Das Oberbett fühlt sich sehr leicht, aber doch bauschig an.

Ich hatte erst Bedenken, da es im Vergleich zu meiner Winterdecke sehr dünn und leicht wirkt.

Da es aber als Ganzjahres-Steppbett ausgewiesen ist, habe ich mutig meine Decke ausgetauscht.

Die erste Nacht war ungewohnt, da ich nun gefühlt weniger Decke über mir hatte. Aber in den nächsten Nächten bestätigte sich meine erste Nacht. Ich habe nicht gefroren.

Die Decke ist leicht und sehr anschmiegsam. Sie macht auch keine Geräusche – jetzt nicht lachen. Ich habe eine Decke, die komisch raschelt. Ganz ehrlich!

Der Winter ist bisher hier bei uns sehr mild im Gegensatz zu letztem Jahr.
Bisher bin ich sehr zufrieden mit der Wärmehaltung, ob das auch bei sehr kalten Nächten der Fall ist, kann ich noch nicht beurteilen.

Was mir sehr positiv aufgefallen ist, ist dass ich unter der Decke nicht schwitze. Ich habe auch eine gute, atmungsaktive Decke, aber da wache ich oft nachts auf und bin schweißgebadet. Bei dieser Decke ist mir das noch nicht passiert, die Temperatur ist bisher immer sehr konstant geblieben.

Ich bin jetzt sehr gespannt, wie die Decke sich im Sommer macht. Bisher wechsel ich ja immer zwischen Winter- und Sommerdecke. Aber das kann ich euch erst im nächsten Sommer verraten.

Bei mir hat das Steppbett bisher nur positvie Erfahrungen gebracht. Es lässt sich waschen, man schläft super drunter, was möchte man mehr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: