Seifenmanufaktur Siebert – bunte Seifen für jede Gelegenheit

426c4a16.s.jpg
Die Seifenmanufaktur Siebert stellt hochwertige und pflegende Naturseifen her. 
In einem schonenden Kaltrührverfahren werden nur reine Pflanzenöle verwendet, keine tierischen Fette.
Alles wird in reiner Handarbeit hergestellt, und die Seifen reifen bis zu 4 Monate. Ich muss zugeben, das habe ich bisher nicht gewusst, ich dachte immer, das geht Ruck-Zuck.
Das ist ein Stück “ Meeresrauschen „.

Es sieht nicht nur toll aus, es riecht auch richtig klasse.

Super finde ich die Beschreibung auf der Website, daher möchte ich diese hier mal wiederholen:

Da werden Erinnerungen wach an unsere Kindheit.

Der Seifenduft riecht nach Samstag nachmittag und frisch gebadet oder geduscht.

Danach ein kuscheliger Bademantel und Daktari ansehen.

Besser kann man es nicht sagen :-)
Die Seifen schäumen super auf und sind zu einem bestimmten Grad überfettet, daher erzielen die freien Öle eine rückfettende Wirkung.

Die Haut fühlt sich nach dem Waschen weich und geschmeidig an, wie mit einem unsichtbaren Ölfilm überzogen, aber sie fühlen sich dabei nicht fettig an.

Diese gut aussehende Seife nennt sich Champagner und Erdbeere. Tolle Farbe :-) Riecht aber eher nach Rose, natürlich sehr angenehmer Duft.

Da die Herstellung der Seifen so lange dauert, steht auch bei jeder Sorte, wie viel noch auf Lager ist.

Dann weiß man, ob man sich lieber schnell entscheidet, bevor sie weg ist.

Zitronenmelisse riecht einfach super toll nach Zitrone. Selbst mein Sohn war begeistert.

Sie riecht nach einem Schaumbad, richtig frisch und sauber.

Der Duft soll auch sehr lange anhalten.

 Regenbogenseife mit 5 verschiedenen Schichten.

Inhaltsstoffe: Rapsöl, Kokosnußöl, Olivenöl, Palmöl, Lavendelöl, Zitronenöl und Zitronengras.

Hätte nie gedacht, dass so viel gutes Öl in eine Seife passt.

Lavendelseife riecht natürlich mediterrane nach Lavendel :-)

Bestimmt super Abends damit zu duschen. Danach schläft man bestimmt super.

Werde ich heute Abend mal ausprobieren.

Zu guter Letzt die Kaffeeseife. Die ist nicht zum schmelzen im Kaffee gedacht, sondern die ist aus Kaffeepulver. 
Das Pulver hat einen Peelingeffekt und soll unangenehme Gerüche aus der Küche neutralisieren.
Ich habe es mit Knoblauch probiert, der Geruch war nach dem Waschen sofort weg.
Ein paar Tage später habe ich ein paar Zwiebeln geschält, dieser Geruch ging leider auch nach 2maligen Waschen nicht weg.
Hier hat mich die Seife einmal nicht überzeugt.
Die Seifen können im Shop bestellt werden, die Preise liegen zwischen 3,80 € und 4,50 €, reine Olivenöl Seifen liegen bei 4,50 € – 7,80 €.
Wer die Seifen erstmal testen möchte, kann eine Probiertüte für 7 € bestellen und mal eine Schnupperprobe machen. Oder man nimmt die Missgeschicktüte mit krummen oder etwas missratenen Seifen für 2,50 €.
Bezahlen kann man mit allen gängigen Bezahlmethoden, nach der 2. Bestellung sogar auf Rechnung. 
Geliefert wird mit DHL, die Vesandkosten betragen je nach Gewicht zwischen 2,52 € bis 3,60 €.
Ich finde die Seifen klasse, sie sehen optisch super aus, riechen dabei  noch toll und pflegen die Haut.
Schaut doch einfach mal vorbei.Vollbild anzeigen
Related Articles

1 Comment. Leave new

Hallo alle zusammen!
Ich bewundere alle, welche imstande sind Seifen selbst herzustellen!
In meinem Blog habe ich einen Artikel, der sehr interessant ist und von den wenigen Seifensiedereien in Frankreich erzählt.
Freu mich, wenn ihr da mal vorbeischaut:
http://badezimmer-luxus.com/category/seife-aus-marseille/
Dort könnt Ihr auch meinen Gratis- Ratgeber mit sehr einfach umsetzbaren Tipps zum SPA-Feeling im Badezimmer herunterladen und ausdrucken.
Liebe Grüße,
Evi

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: