Rezension zu Remember – Izabelle Jardin

Es ist Sommer und genau die richtige Zeit, eine leichte Sommerlektüre zu lesen.

Ich bekam von Izabelle Jardin die Möglichkeit, ihr Buch Remember zu lesen.

518z1xCQ5zL._UY250_

Erhältlich als Taschenbuch und Kindle Ausgabe.

ISBN: 1503947386
Verlag: Amazon Publishing
Printausgabe: 400 Seiten

Preis: Taschenbuch 9,99 €, Kindle Edition 4,99 €

Kurzbeschreibung:

Es gab keinen Tag in meinem Leben, an dem Glück und Unglück, Himmel und Hölle, Ende und Anfang jemals dichter beieinander gelegen haben!«

Leah hat eine sehr genaue Vorstellung vom richtigen Mann. Sie will etwas Besonderes! Als Connor Breckwohld, der Juniorchef einer großen Hamburger Reederei, in ihren Laden tritt, ist es um sie geschehen. Ein Blick, ein Date, ein erster Kuss. Und eine Erkenntnis: Er steht kurz vor der Hochzeit mit einer anderen. Leah nimmt Reißaus. Und kann ihn nicht vergessen! Gegen alle Widrigkeiten, gegen ein jahrzehntelang wohlgehütetes Familiengeheimnis, das eine Verbindung zwischen den beiden unmöglich erscheinen lässt, geht Leah den Weg, den das Herz ihr weist. Bis zu jenem Tag. Als sich alles ändert. Und über diesen Tag hinaus!

Eingebettet in die schicksalhafte Geschichte zweier Familien, erzählt Izabelle Jardin den Roman einer großen Liebe: sinnlich, romantisch und voller dramatischer Wendungen bis zum Schluss.

Meine Meinung:

Das Buch hat mich gleich gefangen. Ich habe alle Hauptdarsteller sofort in mein Herz geschlossen, vor allem aber Leah. Sie ist nett, ein bisschen verrückt, lustig und unheimlich sympathisch.

Am Anfang liest sich das Buch wie eine ganz normale Liebesgeschichte. Das Buch lässt sich leicht und flüssig lesen, der Schreibstil ist sehr angenehm.

Dann kommen langsam Familiengeheimnisse ans Licht, die scheinbar die gerade erst entstandene Liebe auseinander reißen wollen. Man fiebert den Ergebnissen förmlich mit.

Der Höhepunkt passiert, als der 11.09. kommt. Jeder kann sich wohl an dieses Datum erinnern, man hofft einfach, dass der geliebte Mann nicht dabei stirbt. Aber es passiert was ganz Unerwartetes, dass einem das Buch nicht mehr aus der Hand legen lässt.

Darauf dürft ihr sehr gespannt sein.

Mir hat das Buch wirklich gut gefallen. Eine romantische Liebesgeschichte mit Hindernissen, Sex und Humor kommen auch nicht zu kurz.
Ich fand das Ende etwas kurz, gerne hätte ich länger über den „Neuanfang“ gelesen. Ich finde, gerade diese Story ist so anders und spannend, dass diese etwas länger hätte dauern dürfen.
Vielleicht habe ich mich auch einfach nur überschlagen beim lesen ;-)

Ich kann euch das Buch wirklich nur empfehlen, vor allem auch, wenn ihr Aschenputtel geliebt habt ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: