Rapsöl von Rapsgold – milder Geschmack und sehr gesund

Ich benutze schon lange Rapsöl in meiner Küche, da es sehr gesund ist. Viele sagen sogar, es sei gesünder wie Olivenöl.

Von Friendstipps habe ich eine Flasche Rapsgold kostenlos zum Testen bekommen. Ich war sehr gespannt auf Rapsgold, da ich diese Firma noch nicht hatte.

Rapsgold ist ein 100% reines Rapsöl, das garantiert ohne Gentechnik auskommt.

Es wurde 2014 zur Topmarke gewählt und erhielt bereits mehrfach das Gütesiegel der Deutschen Gesellschaft für Ernährung.

Das Öl wird kaltgepresst und schonend gedämpft. So werden wertvolle Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe erhalten.

Der wichtige und gesunde Omega-3-Fettsäurengehalt liegt ca. 10 mal höher wie bei Olivenöl.

Das Öl hat einen sehr milden Geschmack, von daher kann ich es für jede Speise empfehlen.

Bei Salaten wird ja oft Olivenöl empfohlen, aber da mag ich einfach den Eigengeschmack nicht. Daher nehme ich für Salate nur Rapsöl.

Wie wir ja bereits gelesen haben, ist Rapsöl sogar gesünder wie Olivenöl.
Warum nun immer Olivenöl empfohlen wird, kann ich auch nicht sagen. Zumal ich immer wieder höre, ne ich mag den Olivenölgeschmack gar nicht.

Das Rapsöl ist für die kalte und heiße Küche geeignet, also brate ich auch damit.

www.rapsgold.com

Wer lieber einen feinen Buttergeschmack mag, der kann auf Rapsgold Heiss Braten zurück greifen. Dieses ist besonders hocherhitzbar und hat einen leichten Buttergeschmack.

Für Fans von rein kaltgepressten Ölen gibt es nun auch Rapsgold Nativ kaltgepresst für die kalte Küche.

Alle Öle sind vegan und kommen aus Deutschland. Erhältlich in 250 ml, 500 ml und 750 ml.
Die 750 ml Flasche kostet ca. 3 Euro.

Bei meinem nächsten Öleinkauf werde ich mal nach Rapsgold Ausschau halten und auch die anderen Sorten probieren.

Vielen Dank an Friendtipps für diesen Test.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: