Nutralinea – ein gesunder Monat trotz Stress

Im Moment habe ich einen super stressigen Job, bin teilweise 12 Stunden unterwegs. Da bleibt die gesunde Ernährung auf der Strecke, und damit auch die Gesundheit.

Von daher passte es super gut, dass ich den gesunden Monat von Nutralina machen durfte.

Die von Barbara Klein entwickelten Mischungen aus 28 Super-Lebensmitteln sind die ideale Ergänzung, wenn für frische Sachen einfach mal keine Zeit ist.

Das Ultra Start Set ist ideal für das Frühstück, einfach in Saft, Milch, Wasser oder auch Joghurt einrühren.
Im Paket sind 20 Beutel in 5 verschiedenen Sorten, man nimmt sie von Montag bis Freitag ein.
Am Wochenende macht man eine Pause und isst ganz normal.

Die Ultra Nährstoffe sind reich an Ballaststoffen, so dass man den Morgen über auch kein Hunger hat und lange satt ist.

Die Mischungen sind alle hergestellt aus Bio-Zutaten, sind glutenfrei, gentechnisch nicht verändert und ohne Füllstoffe, künstliche Bestandteile oder andere Chemikalien.

Die Hauptbestandteile sind reines Chlorella, Rüben, Petersilie, Shiitake und Heidelbeere.

Die Mischungen nennen sich Kräuter, Wald, Meer, Erde und Beeren.

Das ist das Meer, mit Chlorella Algen Extrakt.

So wie es heißt und aussieht, schmeckt es auch leider. Ich würde es nur in einem großem Glas O-Saft trinken. Pur in Wasser ist es für mich nicht genießbar.

Da sind mir die Beeren doch deutlich lieber, es handelt sich ja auch um leckere Wild-Blaubeeren.

Kräuter mit Petersilie, Wald mit Shiitake Pilz Extrakten und Erde mit rote Bete sollte auch in einem stark schmeckendem Getränk zu sich genommen werden.
Es schmeckt und riecht nach purer Natur.
Teilweise erdig und muffig.

Den Geschmack kann und will ich nicht schön reden, da darf man wirklich nicht zimperlich sein.

In Vitaminsaft oder ähnlichem ist es erträglich, aber lecker ist was anders. Aber das ist dann halt der Preis, den man für seine Gesundheit zahlt, wenn keine Möglichkeit für gesunde Ernährung gegeben ist.

Zum Mittagessen gibt es Ultra Nutrients:



Auch hier wieder 20 Beutel für Montag bis Freitag. Ausreichend für einen Monat.



Hier stehen Weizengras, Gerstengras, Rote Bete, Tomate und Karotte zur Auswahl bereit.

Die Sorten Karotte, Tomate und rote Bete kann man ganz gut trinken.

Die beiden Gräsersorten sind eher wieder ein Fall für einen geschmackvollen Saft, damit der erdige Geschmack etwas gemildert wird.

Das Pulver lässt sich nicht so gut verrühren, daher würde ich auf jeden Fall die Zubereitung in einem Shaker bevorzugen. Nur dann bekommt man es klumpenfrei hin.

Mein letztes Produkt gibt es bei mir zum Abendbrot:

Der kalorienarme Lupinen Protein Shake schmeckt nach den ganzen „unleckeren“ Mischungen mal richtig gut. Süß und nach Vanille, ist es ein perfekter Abschluss für den Abend.

Der Shake ist reich an Mineralien und Vitaminen. Lupine enthält einen sehr hohen Protein Gehalt, der wichtig für die Muskeln ist.

Inulin hat eine prebiotische Wirkung und ist eine Energiequelle für gute Bakterien. Der Feuchtigkeitsgehalt im Darm wird erhöht und so erhält man eine gesunde Verdauung :-)

Maca bietet Energie, der im Gegensatz zu Kaffee ohne Koffein wirkt. Mit Aminosäuren, Mineralien und Vitaminen gibt er einen richtigen Energieschub.

Beziehen kann man die Produkte über Flexi Sports.

Ich denke, ohne diese Mittel hätte ich den Monat höchstwahrscheinlich schlechter überstanden. Ständig im Stress, kaum Schlaf, keine vernünftige Ernährung.
In solchen Situationen greife ich schon mal gerne zu diesen Pulvern, natürlich ist sowas keine Dauerlösung.

Aber ich bin ganz dankbar, dass ich gerade in dieser Zeit soviel Untersützung für meine Gesundheit bekommen habe.

Mein einzigster Manko wäre der Geschmack. Bei manchen Sorten würde ich dann doch lieber eine Tablettenform vorziehen. Manchmal war mir das anrühren auch einfach lästig.
Vielleicht kann man als Alternative eine Tablettenform heraus bringen?

1 Comment. Leave new

Das klingt sehr interessant. Ich vergesse leider vor lauter Stress auch des Öfteren mal mehr zu Obst und Gemüse zu greifen. Da wäre solch eine Ergänzung echt optimal :).

Lg Nadine

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: