Mövenpick feine Eiscreationen

Für Markenjury darf ich mal wieder an einem ganz leckeren Test teilnehmen. 

Wir dürfen 5 Sorten Mövenpick Eis testen.




In meinem Testpaket sind Rezepte, eine Informationsbroschüre und 8 tolle Eislöffel mit Mövenpick Zeichen drauf.

Dazu noch eine Guthabenkarte, mit der man 5 Packungen Eis a 900 ml kaufen kann.









Dass gleich 8 schöne Eislöffel dabei liegen, finde ich ja ganz klasse.
Wie schnell sind 7 oder 8 Leute zusammen, wenn man selbst schon zu viert in der Familie ist. Eine super Idee von Mövenpick.

Wir konnten es gar nicht abwarten, die ersten Eissorten zu testen. Zur Auswahl standen:

Bourbon Vanille, Chocolate Chips, Maple Walnuts, Schwarzwälder Kirsch, Stracciatelle, Citronen Sorbet, Creme Brulee, Erdbeer Sahne, Wiener Melange, Vanilla Chocolade und Fürst Pückler.

Jetzt werden bestimmt einige denken, aber es gibt doch noch viel mehr Sorten?

Richtig, aber das sind die neuen, verfeinerten Feine EisCreationen in der 900 ml Packung.

Es war auch gar nicht so einfach, diese im Handel zu finden. Bei Kaufland hatten sie nur die 850 ml Packungen, dort konnte ich nur 2 Sorten in 900 finden.
Dann bin ich nach Rewe,dort gab es ein paar Sorten mehr in 900 ml, aber auch nicht alle Sorten.
So mussten wir nehmen, was dort war.

Maple Walnuts


Hier sind nicht nur geröstete und karamellisierte Walnüsse oben drauf, sondern auch kleine Stück verteilt in der ganzen Packung.

Sehr cremig, sehr lecker, immer wieder beißt man auf ein Stückchen Nuss. Der Ahornsirup gibt nochmal ein wenig Süße dazu.

Daraus haben wir natürlich einen Nussbecher gemacht.
Verschiedene Sorten Nüsse dazu, ein wenig Sahne und oben drauf noch etwas Karamell Sirup.

Ein richtiger Nuss-Genuss, kam sehr gut bei allen an.

Bourbon Vanille

Besonders cremig und durch Bourbon Vanille süß und lecker.
Hier kann man sehr vielfältige Creationen zaubern.

 Für Jan Malte gab es einen Kinderbecher mit Smarties, Sahne, roter Zuckerfarbe, Erdbeeren und Mikado Sticks.

Alina ist auf Diät bevorzugt die etwas leichtere Art mit ganz wenig Sahne.

Und jetzt kommt Mama dran:


Da darf es dann auch ruhig etwas mehr sein. Die Figur ist eh ruiniert :-)

Leckere Sahne mit Kirschsosse zu Erdbeeren und ganz viel Bourbon Eis.

Ach war das lecker !!!!!


Crème Brûlée

Nicht einfach zu schreiben, aber einfach zu essen.
Eingestrudelte Karamellsauce macht es zu einem süßen Erlebnis.

So tolles Eis verlangt nach was ganz besonderem. So habe ich aus Zucker Karamell Deko hergestellt.

 Ist das nicht ein Gedicht!!

Das lasse ich ohne weiteren Kommentar so stehen.

LECKER!!

Als zweite Variante habe ich ein Karamell – Eiskaffee gezaubert.

Eine Kugel Creme Brulee versunken in einem Latte Macciato Caramell.

Kalorienbombe pur.

Aber so lecker, da vergesse ich die kleinen Monster mal gerne.

( die, die nachts die Kleidung enger nähen, kennt ihr doch auch, oder? )

Kommen wir zu Stracciatella.

Nicht wunder, dass hier ist eine alte Packung.
Mein Sohn isst so gerne Stracciatella, dass ich gar nicht so schnell knipsen konnte, wie er gegessen hat und die leere Packung in der gelben Tonne verschwunden war.

Gott sei dank hatte ich noch diese Packung, hier sind immer die Hundeleckerlis drin.

Hier habe ich versucht, Schokosauce zu machen, ist aber nicht ganz gelungen. War den Kids aber egal.
Hauptsache Schoko :-)

Dies ist das erste Eis, was nicht ganz mein Fall war. Bei Stracciatella hätte ich gerne diese knackige dunkle Schokolade. Leicht bitter in Verbindung mit dem süßen Eis.

Hier ist Nougat drin, finde ich mit dem Eis zu süß und nicht harmonisch.

Kommen wir zu meinem absoluten Favoriten:

Wiener Melange


Milcheis mit aromatischem Espresso, verfeinert mit Schokocreme und schokolierten Moccabohnen –
was für ein Genuss.

Da braucht man keine weiteren Zutaten, das ist pur schon ein Genuss.

So pur einfach mit ein wenig Karamell-Sauce und Moccabohnen oben drauf.

Ihr dürft 3 mal raten, was ich genau in diesem Moment nasche ;-)

Dabei habe ich die Idee, auch hier ein Eiskaffee raus zu machen. Eine Kugel Wiener Melange, Kaffee und Sahne. Müsste ein Genuss sein. Wenn ich was übrig lasse, probiere ich das morgen mal aus.

Dabei habe ich eine Kugel schon mal ertränkt. Und zwar in diesem leckeren Likör, mit dem Elefanten drauf.

Ihr seht schon, ich bin ein Geniesser <3

In dem Eis sind übrigens so kleine knackige Moccaböhnchen drin. Man beißt ständig auf einen drauf – richtig herrlich !

Das meist verwendete Wort in diesem Bericht ist wohl “ lecker „. Aber so kann man das Eis am besten beschreiben.

Mehr Informationen gibt es auf Mövenpick. Aber ich rate euch, kauft es euch einfach und bildet euch euer eigenes Urteil.

Vielen Dank an Markenjury und Mövenpick für die ganzen tollen Momente,die wir richtig genossen haben.

2 Comments. Leave new

Corinna,da hättest du dich eher melden müssen :-) Gerade ist der letzte Löffel abgeschleckt :-)

Antworten

Oh wie toll du die verziert hast. Darf ich mal auf ein Eis vorbei kommen? *lach*. Sieht einfach klasse & sehr lecker aus.

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: