Lampenwelt – Weil Auswahl einfach besser ist

lampenwelt.de



Ich durfte den Shop Lampenwelt mal genauer unter die Lupe nehmen und dort eine Lampe testen.


Dies war auch bitter nötig, denn ich traue mich kaum, euch das Foto meiner Küchenlampe zu zeigen, die nun seit fast 3 Jahren ( !!!!! ) meine Küche ziert:

Ist das nicht peinlich?

Aber irgendwann schaut man einfach nicht mehr hin, denkt nicht dran, hat keine Lust oder was einem sonst noch für Ausreden einfallen.

Immerhin ist ja auch kein Mann im Haus, der das hätte machen können.

Also musste ich selbst ran.

Ich bekam also eine sehr nette Email, dass ich mir eine Lampe aussuchen dürfte.

Ich habe natürlich erstmal überall im Shop gestöbert. Hier gibt es wirklich für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel die passende Lampe. Dazu natürlich auch die passenden Leuchtmittel.

Es finden sich aber auch noch Deckenventilatoren, Briefkästen, Hausnummern, Weihnachtsbeleuchtung, Taschenlampen, Autolampen, Kerzen, Tischkamine und noch viele Dinge mehr.

KücheKommen wir zurück zu meine Lampe.

Praktischerweise kann man nach Räumen suchen, auf einem schönen bunten Grundriss habe ich dann die Küche gewählt.

In der Navigation kann man dann weiter unterteilen, z.B. ob Decken- oder Wandleuchte, Hängeleuchte oder Einbaustrahler,und noch ganz viele mehr.

Ich wollte gerne Strahler, da ich auf beiden Seiten der Küche Arbeitsfläche habe. So kann ich diese anstrahlen und besser arbeiten.

Man kann jetzt noch weiter filtern, nach Farbe, Material, Form, Fassung. Dies habe ich mir aber offen gelassen, ich wollte ja schliesslich ein wenig shoppen :-)

Nur den Preis habe ich eingegrenzt, sonst wäre die Auswahl zu schwer geworden.

Eleganter Halogenspot IMOLA, 2-flammig
Diese hier hat mir z.B. sehr gefallen, aber man muss ja auch schauen, dass die Lampe zur Küche passt.

Ich habe eine alte Küche, da wollte ich keine super moderne Lampe nehmen.

Ich hatte dann ca. 6 Lampen in der engeren Auswahl und habe dann mit meinen Kindern zusammen entschieden.

Die Wahl fiel auf einen 2-flammigen Halogenspot in weiß. Schon nach 2 Tagen kam das gewünschte Paket bei mir an. Ein Riesenpakt, ich bekam erst einen Schreck.


Aber hier die Auflösung dazu. Die Lampe war ringsum mit Luftpolsterfolie gesichert.

Da hätten die im Paketzentrum mit Fußball spielen können, der Lampe wäre nichts passiert.

Wirklich super und sicher verpackt. Und mein Sohn liebt es ja, diese Luftpolster kaputt zu treten.

Hier hatte er eine Menge zu tun :-)

Mit Frauenpower kam die Lampe nun an die Decke.

Natürlich erst die Sicherung raus, dann durfte meine Tochter die alte Lampe abschrauben.

 Die Löcher bohren habe ich dann lieber selbst übernommen.

Sonst hätte die Decke nachher wie ein Schweizer Käse ausgesehen ;-)

An der Lampe waren schon die Lüsterklemmen dran, so dass das Anbringen der Kabel kein Problem war.

Auch das weitere Anbringen der Lampe klappte fast reibungslos.
Es ist halt schwer, so über Kopf länger zu arbeiten. Die Arme werden immer schwerer.

Zum eindrehen der Birnen ( ja ich weiß, die heißen nicht so ) war extra ein praktischer Saugnapf dabei. Die Leuchtmittel :-) verschwinden komplett in der Lampe, so dass ein reindrehen ohne diesen Saugnapf unmöglich wäre.

Ich werde mir diesen gut aufbewahren.

Sieht die Lampe nicht richtig gut aus?

Schlicht und doch modern. Sie ist nicht reinweiß, sondern eher ein wenig hell creme. Aber so ist meine Küche auch.

Der Halogenspot Lanos kostet übrigens 44,20 €.

Dabei sind 2 Halogenlampen a 50 Watt.

Die beiden leuchten meine Arbeitsflächen perfekt aus.


Kennt ihr eigentlich die Familien, wo immer irgendwas nicht dabei ist oder kaputt ist?

Wir sind eine davon. Immer fehlt bei uns was oder etwas ist kaputt. So war es natürlich auch hier.
Eine Lampe wollte einfach nicht brennen. Ist ja typisch.

Aber kein Problem, am nächsten Tag habe ich eine im Baumarkt besorgt. Irgendwas um die 2 Euro und ein paar Zerquetschte.

Genauso viel kosten sie im Shop auch.

Und so kann die Lampe nun endlich in meiner Küche in vollem Glanz erstrahlen :-)

Noch kurz zu den Zahlungsmöglichkeiten:
Also alles, was man sich wünschen kann!  

Die Versandkosten liegen bei 4,90 €, versandkostenfrei ab 50 € Bestellwert.
Geliefert wird mit DHL.

Mein Fazit:

Der Shop hat eine super Auswahl zu vernünftigen Preisen. Der gesamte Ablauf war sehr nett und zügig.

Falls ihr auch so ein schreckliches Schätzchen irgendwo hängen habt, kann ich euch ein Besuch im Shop von Lampenwelt.de nur empfehlen. Oder ihr stöbert einfach mal so, z.B. bei den tollen Solarlampen für den Garten.

Ich bedanke mich ganz herzlich bei Lampenwelt.de.

2 Comments. Leave new

[…] kompletten Bericht könnt ihr gerne hier nochmal […]

Antworten

[…] Mit Lampenwelt durfte ich schon 2 mal zusammen arbeiten. In Sachen Lampen sind sie zu meiner Nummer Eins geworden. Hier mein erster Bericht dazu. […]

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: