Die Soehnle Küchenwaage Genio im Backtest

Ich backe ja leidenschaftlich gerne, daher nutze ich auch sehr häufig eine Küchenwaage. Diese befand sich bisher aufgrund ihrer Größe oben im Schrank und da ich recht klein bin, gestaltete sich das runterholen immer etwas schwierig.

Ab sofort muss ich mich nicht mehr recken und strecken, denn meine neue Waage passt bequem in die Schublade.

 

logo

Die Genio Grey Küchenwaage von Soehnle

 

Schon wenn sie geliefert wird, fällt der sehr kleine und schmale Karton auf.

Soehnle-Kuechenwaage2

 

Öffnet man den Karton, ist die darin enthaltene Waage nochmal ein Stückchen kleiner. Dazu kommt eine bebilderte Anleitung.

Soehnle-Kuechenwaage4 Soehnle-Kuechenwaage5

 

 

 

 

 

 

Ich muss jetzt ehrlich gestehen, dass ich solche Anleitungen, die nur aus Bildern bestehen, hasse. Ich verstehe da nur Bahnhof. Dann lieber etwas Text und ein passendes Bild.

Aber ist ja nicht so schlimm, als “ alter Backhase “ verstehe ich die Soehnle Küchenwaage auch so.

Soehnle-Kuechenwaage7

Soehnle-Kuechenwaage6

 

 

 

 

 

 

So klein ist sie zusammen gelegt. Und so kann sie auch prima Kleinigkeiten und auch schmale Schüsseln abwiegen.

Der Clou ist, sobald man eine größere Schüssel oder Teller hat, kann man die beiden Arme einfach auseinander fahren.

Soehnle-Kuechenwaage15

Auf der Unterseite befindet sich ein kleiner Knopf zum Einstellen der Gewichtsangabe, sowie die Abdeckung für die austauschbare Batterie. Diese ist natürlich im Lieferumfang enthalten.

Soehnle-Kuechenwaage10 Soehnle-Kuechenwaage12

 

 

 

 

 

 

Bedienen lässt sich die Soehnle Küchenwaage ganz einfach per Touch. Sie reagiert auf leichte Berührung. Natürlich verfügt die moderne Waage über eine Zuwiegefunktion, die so genannte Tara-Funktion.

Wer das jetzt noch nicht kennt, hier einmal kurz erklärt. Ich wiege z.B. 500 g Mehl ab, und muss nun 250 g Zucker hinzufügen. Das könnte man jetzt im Kopf rechnen, muss man aber nicht.
Einfach Mehl abwiegen und die Tara Taste drücken, schon springt die Anzeige von 500 g zurück auf 0 g. Nun kann ich in die bereits gefüllte Schüssel den Zucker hinein wiegen. Und das, so oft ich will.

Soehnle-Kuechenwaage8

Soehnle-Kuechenwaage9

Um die volle Funktion zu testen, habe ich gleich mal einen Kuchen gebacken. Denn im Gebrauch merkt man am besten, ob die Waage wirklich funktional ist und zu mir passt.

Soehnle-Kuechenwaage14

 

Alles klappt wunderbar, die Tara Taste erleichtert das Zugeben der einzelnen Zutaten. So entsteht in kurzer Zeit ein wunderbarer leckerer Kuchen. Der Kuchenduft lockt automatisch die ganze Familie zusammen.

Soehnle-Kuechenwaage23Soehnle-Kuechenwaage26

 

 

 

 

 

 

Nach dem Backen verschwindet die kleine Soehnle Küchenwaage Genio Grey einfach in der Schublade. Platzsparend und äußerst praktisch.

Der Magnetverschluss hält dabei beide Wiegearme zusammen, so dass sie auch geschlossen in der Schublade liegen bleibt.

Soehnle-Kuechenwaage24
Öffnet man die Wiegearme, schaltet sich die Waage automatisch ein. Vergisst man sie nach Gebrauch aus zu schalten, macht das die Waage nach 4 Minuten des Nichtbenutzens ebenfalls automatisch. Das spart natürlich die Batterie.

Ich muss sagen, mir gefällt die Soehnle Küchenwaage Genio einfach super. Sie ist schön klein, platzsparend und bei Bedarf wird sie eine ganz Große.

Die Zuwiegefunktion ist perfekt, in der Handhabung ist sie einfach entsprechend ihrem Namen genial.

Die Waage ist noch in einem Weißton mit großen Kreisen oder in einem Grünton mit vielen kleinen Kreisen erhältlich. Der Preis liegt um die 25 Euro.

Backen und die Soehnle Küchenwaage Genio – ein perfektes Team!

Soehnle-Kuechenwaage27

Weitere Infos bekommt ihr auf der Soehnle Webseite oder auch auf der Facebookseite.

 

Sponsored Post

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2 Comments. Leave new

Die sieht perfekt aus für meine kleine Küche! :) Da wäre die Anschaffung eine echte Überlegung wert.

Antworten
Swetlana Quint
28. Februar 2016 22:00

Sie ist mal echt klasse und vor allem super platzsparend danke für den tollen Bericht

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: