Kneipp Regeneration – Naturkosmetik für die Haut ab 40

Wenn mich jemand fragt, ob ich Kneipp Produkte kenne, habe ich bisher immer geantwortet: Ja klar, die haben doch so tolle Bäder und Fußbäder.
Gerade während einer Erkältung schwärme ich ja von dem Erkältungsbad oder bei Muskelverspannungen von den zahlreichen Rheuma und Muskelbädern.
Aber Kneipp hat viel mehr zu bieten, wie ein Besuch auf der Website verrät. Ich durfte jetzt die Kneipp Regenerationsserie für die Haut ab 40 testen.
Bekommen habe ich dieses Testpaket mit der Reinigungsmilch, der Gesichtscreme und der Wirkmaske.
Um auch ausreichend Erfahrungen mit der Serie zu sammeln, habe ich diese jetzt 4 Wochen angewendet. Ich finde, erst dann kann man wirklich erste Eindrücke wieder geben.

Begonnen habe ich mit der Reinigungsmilch.

Diese ist zu 200 ml in einem praktischen Spender abgefüllt.

Sie enthält Taublattextrakt und pflegendes Mandelöl. Die Haut wird dadurch gründlich, aber gleichzeitig schonend gereinigt.

Der Geruch ist sehr angenehm und erfrischend, auch wenn er mich ein wenig an die Kneipp Bäder erinnert.  Es kann aber auch dieser typische Naturkosmetik Geruch sein.

Auch wenn es jetzt wie ein Widerspruch klingt, gefällt mir der Duft überaus gut.

Die Milch wird auf einen Wattepad gegeben und das Gesicht sanft damit abgerieben.
Anschließend mit warmen Wasser abwaschen.
Die Haut fühlt sich danach sauber und frisch an, hinterlässt einfach ein schönes Gefühl.
Obwohl ich sehr empfindliche Augen habe, habe ich diese Lotion super vertragen und benutze sie auch weiterhin.
Im Kneipp Shop kostet die Reinigungsmilch 8,99 €.
Nach der Reinigung kommt die Pflege. Dazu wird die Tagescreme leicht auf Gesicht und Dekolleté einmassiert.
Ich reagiere oft mit jucken und brennen auf bestimmte Cremes, aber die Kneipp Naturkosmetik vertrage ich absolut gut.
Obwohl es auf dem Anschreiben heißt, dass es in den ersten Tagen zur Reizung der Haut kommen kann, hatte ich überhaupt keine Probleme damit.
 

Auch bei der Creme ist dieser spezielle Duft vorhanden, aber nicht so intensiv wie bei der Lotion.

Auch hier ist Taublattextrakt enthalten, der die Haut vor lichtbedingter Hautalterund und freien Radikalen schützt.
Der Tiegel mit 50 ml kostet im Shop 13,99 €.
Die Produktvorteile laut Hersteller:

  • glättende Intensivpflege
  • eignet sich als Tages- und auch als Nachtpflege
  • schützt die Haut vor lichtbedingter Hautalterung und freien Radikalen
  • verwöhnt mit langanhaltender Feuchtigkeit
  • zertifizierte Naturkosmetik-Serie für anspruchsvolle, reife Haut
  • einzigartiges Wirkprinzip zum Patent angemeldet
  • aktiviert und unterstützt die Regeneration Ihrer Haut
Meine Haut hat sich wirklich verändert, sie ist viel feiner und glatter geworden. Es kommt nicht oft vor, dass man gleich eine Veränderung beim testen von Cremes feststellt. Aber hier habe ich öfters in den Spiegel geschaut und gedacht: Meine Haut sieht wirklich sanfter aus, die Poren sind feiner geworden und glätten so das Hautbild.
Die Wirkmaske habe ich erst einmal benutzt, meistens fehlt einfach die Zeit für eine Maske.
Die Maske wird aufgetragen und muss dann ca. 10 Minuten einziehen.
Anschließend wird sie mit warmen Wasser abgewaschen.
Auch hier ist die Haut nach der Anwendung klar und frisch, es kam auch zu keinen Irritationen der Haut.
Da mir aber wie gesagt oft die Zeit fehlt, denke ich, die übrige Pflege reicht auch aus.
Die Lotion reinigt ebenso die Haut und anschließend pflegt  die Creme, ohne dass man sie abwaschen muss.

Fazit: Mir gefällt die Serie sehr gut, man konnte schon nach relativ kurzer Anwendungszeit die ersten Resultate sehen.
Ich werde mir wohl noch das ein oder andere Produkt dazu kaufen, z.B. den Augen Roll-On und das Gesichtswasser.

Vielen Dank an Kneipp für diese tolle Naturkosmetikserie.

Related Articles

1 Comment. Leave new

Naturkosmetik ist das einzige was ich noch an meine Haut lasse. Danke für diesen schönen Test!

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: