Hi-Fun – Handschuhe zum telefonieren

Ihr habt es schon in der Überschrift gelesen, es geht heute um ein witziges Gadget im Winter. Gerade wer ohne sein Handy nicht auskommt, wird sich sicher darüber sehr freuen.

Die Hi-Fun Handschuhe Hi-Call mit Bluetoothfunktion

 

Wer will im Winter schon seine Handschuhe ausziehen, wenn ein Anruf kommt oder man am Handy was nachschauen möchte?

Handschuhe mit einer speziellen Fasern zum bedienen des Handys kennt man ja mittlerweile, aber mit diesen Handschuhen kann man sogar telefonieren.

Handschuhe-HiFun

 

Zum Lieferumfang gehören die Handschuhe, ein USB-Ladekabel und die Anleitung. Diese ist in versch. Sprachen, natürlich auch in Deutsch. Anhand der Bebilderung und Beschreibung ist die Funktion eindeutig beschrieben.

Handschuhe-HiFun3

Beide Daumen und Zeigefinger haben spezielle Fasern, mit der eine Bedienung des Handys auch mit den Handschuhen möglich sein soll. In meinen Versuchen musste man allerdings oft drücken, um wirklich eine Reaktion auf dem Handy zu erhalten. Manchmal geschah leider auch gar nichts.

Handschuhe-HiFun9

Highlight und neu ist natürlich die integrierte Bluetooth Funktion. Die Handschuhe lassen sich einfach mit jedem Smartphone koppeln. Zum Aufladen ist im linken Handschuh eine kleine Öffnung, durch die das Kabel eingesteckt werden kann.

Handschuhe-HiFun6

Hier sieht man auch gleich das Bedienfeld für die Bluetoothfunktion. Kommt ein Anruf rein, drückt man einfach die gelbe Taste. Ein weiteres drücken darauf, und das Gespräch wird beendet.

Drückt man die gelbe Taste ein paar Sekunden, wird der reinkommende Anruf abgewiesen.

Um zu telefonieren, muss man jetzt die berühmte Telefongeste gemacht werden: Daumen ins Ohr halten, kleinen Finger an den Mund.
Im Daumen ist der Lautsprecher und im kleinen Finger ein Mikrofon eingebaut. Ich denke, die Leute auf der Straße werden einen schon dumm anschauen, wenn man so da steht und telefoniert.

Meine Tochter hat es auf dem Weihnachtsmarkt ausprobiert und die Blicke der Leute sollen recht lustig gewesen sein. Manche haben sicher gedacht, sie macht nur Spaß.

Das Ganze funktioniert aber erstaunlich gut, man kann sogar wenn die Umgebungslautstärke recht hoch ist, sehr gut hören. Der Lautsprecher im Daumen kann ja ganz nah ins Ohr gehalten werden, so versteht man alles. Zum Sprechen muss natürlich der kleine Finger sehr nah an den Mund, aber es klappt wirklich.

Handschuhe-HiFun4

Die Gesprächszeit soll bis zu 12 Stunden betragen, die Standbyzeit bis zu 10 Tage. Das Aufladen dauert ca. 30 Minuten.

Es ist schon wirklich eine praktische Sache. Gerade wenn man unterwegs ist, vielleicht mitten im Einkaufsgetümmel. Wenn dann das Handy klingelt, bekommt man es oft gar nicht mit. Die Handschuhe vibrieren, so dass kein Anruf mehr verpasst wird.
Sollte man sein Handy trotzdem hören, muss man erst die Handschuhe ausziehen, die Jacke aufmachen und dann das Handy aus der Tasche fischen. In der Zeit war das Gespräch meistens schon wieder weg.

Mit den Hi-Fun Handschuhen muss ich nur auf den gelben Knopf drücken und kann sofort telefonieren. Nützlich, wenn man keinen wichtigen Anruf verpassen möchte.

Die Handschuhe kosten im hi-fun Shop 49,99 €. Das finde ich persönlich zu teuer. Nicht wegen der Technik, die ist recht gut. Aber der Handschuh ist nicht von guter Qualität.

Die Touchfunktion an den Fingern ( silberne Kuppeln ) funktionieren sehr schwer und manchmal gar nicht. Die Nähte sind nicht sehr sauber, bei mir löst sich schon das hi-Fun Etikett. Nach nur einmal Tragen bilden sich schon Knoten in der Wolle und die Öffnung für den USB Anschluss wird auch weiter einreißen.

Natürlich gibt es die Handschuhe in verschiedenen Farben und auch in Männergröße. Hochwertiger scheinen die Lederausführungen zu sein, dann kosten sie allerdings auch gleich 99,- €.

Mein Fazit: Tolle Idee, tolle Technik. Nur die Qualität der Handschuhe muss überarbeitet werden. Preislich viel zu teuer, meiner Meinung nach wären sie mit 20 € gut bezahlt.

Die Idee ist allerdings super, und für einen niedrigeren Preis sicher ein tolles Weihnachtsgeschenk!

 

Sponsored Post

 

 

 

 

 

1 Comment. Leave new

Wow, was für ne tolle Idee. Werde ich mir auf jeden Fall auch mal anschauen :)

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: