Geschenke mit persönlichem Charm – Fotokalender

Ich habe mich dieses Jahr so über meinen Kalender geärgert!

Klar kann man jetzt sagen, einem Geschenkten Gaul ……, aber deswegen muss ich mich doch nicht jeden Tag ärgern.
Aber mal der Reihe nach. Es geht um dieses Werbegeschenk, einen Jahreskalender mit schönen großen Bildern.

Er hat große Bilder und keinen Platz für Termine. Die Bilder sind zwar hübsch, haben aber keine Bedeutung für mich. Und wenn ich meine Arbeitszeiten und die Müllabfuhr eingetragen habe, bleibt kein Platz mehr für anderes.
Ich sehe auch nicht auf den ersten Blick, welcher Tag am entsprechenden Datum ist.
Alles im allem einfach kein Kalender für mich.

So habe ich mich entschlossen, einfach einen Kalender zu bestellen. Bei Pixopolis Fotokalender wurde ich schnell fündig.

Hier habe ich nicht nur meinen geliebten Familykalender gefunden, es finden sich hier auch Fotokalender in verschiedenen Größen und Formen.
Egal ob zum aufhängen an die Wand, als Tischkalender zum aufstellen oder auch als Taschenkalender zum mitnehmen. 
Die Gestaltung eines Kalenders ist wirklich kinderleicht. Man lädt sich die kostenlose Software PixGen herunter und wählt den gewünschten Kalender. Man hat die Wahl zwischen dem freien Gestaltungsmodus und dem Kalender Assistenten. 
Beim Assistenten wählt man nun die Bilder aus und der Rest macht sich wie von Zauberhand. Aber ganz ehrlich, nutzt einfach den freien Gestaltungsmodus. Hier habt ihr alle Möglichkeiten, den Kalender nach euren Wünschen zu gestalten. Und das wirklich sehr einfach!!
Ihr fangt mit dem Deckblatt an.

Hintergrund, Foto und Text wählen bzw. eingeben.

Ihr könnt sogar den Startmonat wählen, falls es ein Geschenk sein soll.
Würde sich ja jetzt anbieten, den März als Anfang zu wählen, damit der Beschenkte auch wirklich ein ganzes Jahr Freude an eurem Geschenk hat.

So sieht die Gestaltungsoberfläche von PixGen aus:


In der rechten Spalte befinden sich eure gewählten Bilder.
Links wählt ihr das gewünschte Layout.
In der unteren Spalte wird der Monat ausgewählt.

Per einfachem Drag & Drop werden nun die gewünschten Bilder und Layouts auf das Kalenderblatt geschoben, und ihr seht sofort, wie das Blatt später aussieht.

Für den Januar habe ich einen Hintergrund mit Wintermotiv gewählt, und hier seht ihr z.B. Spalten zum eintragen der Termine.

I

Für meinen Kalender habe ich allerdings nur Linien gewählt, da ich hier beliebig eintragen kann.
Ist halt alles Geschmackssache.

Für Sommermonate gibt es als Hintergrund natürlich auch ein Strandmotiv. Das spielen mit den Hintergründen und Layouts macht wirklich sehr viel Spaß.

Der Familykalender hat eine Größe von 14 x 43 cm.

Eine stabile Spiralbindung mit Haken sorgt für festen Halt an der Wand.

Der Kalender kostet ab 12,95 €

Mir hat das Ganze so viel Spaß gemacht, dass ich gleich 2 weitere Kalender erstellt habe. Einen Familykalender für eine lieben Freund und einen Wandkalender im Querformat für meine Tochter.

Damit hat sie ihren eigenen Kalender im Zimmer, wo nur Fotos von ihr und ihrem Freund drauf sind :-)

An den Bilder seht ihr wunderbar, wie man mit den Layouts und Hintergründen spielen kann.

Hier mal 2 Sommerbilder mit Muschelhintergrund.

Im Dezember natürlich der Weihnachtsbaum mit Frostmotiv.


Oder auch mal ganz poppig mit grellen Rot.

Und für den Herbst mit leuchtendem Herbstlaub.

Meine Tochter hatte strahlende Augen bei der Übergabe <3.

Ich denke, über so ein persönliches Geschenk wird sich sicher jeder richtig freuen, und derjenige hat sogar ein ganzes Jahr Spaß daran und wird sicher das ein oder andere Mal an den lieben Schenker zurück denken!

Zum Schluss noch die  Fakten:

Gedruckt wird klimaneutral

Die Versandkosten richten sich nach der Größe des gewähltem Produktes:
Kalender kosten z.B. innerhalb Deutschlands 3,99 €.

Bezahlen kann man per Lastschrift, Kreditkarte, PayPal und per Nachnahme.

Mein Fazit:

Tolle Seite, auf der man persönliche Kalender kinderleicht erstellen kann. Qualität absolut top und sehr netter Kundenservice.
Hier werde ich bestimmt noch öfters bestellen!

Schaut doch mal auf FB und Twitter vorbei :-)

 Twitter Facebook

1 Comment. Leave new

Ein sehr guter Blog! Hier weiß man dass die Bewertungen zu 100% seriös sind :) Mal was anderes als sich auf anonyme und distanzierte Bewertungen zu verlassen wie http://www.shopbewertung.de/. Auch wenn diese glaube ich auch noch sehr glaubwürdig sind :)

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: