Ferrotone – natürlicher Eisenlieferant aus Quellwasser

Bist du oft müde und abgeschlagen, vielleicht sogar antriebslos und kannst dich nicht konzentrieren?

Eine mögliche Ursache dafür könnte ein Eisenmangel sein! Eine Frau z.B. benötigt pro Tag ca, 15 mg Eisen, die dem Körper zugeführt werden müssen.

Ungefähr 8% der Deutschen leiden unter Eisenmangel, ausgelöst durch z.B. Mangelernährung, Blutungen und auch Krankheiten.

Quelle: www.eisen-info.de

Ich muss selber zugeben, dass ich oft im Stress bin, mich wirklich nicht ausgewogen ernähre und daher oft mit diesen Symptomen zu kämpfen habe. Daher war ich sehr interessiert an diesem Test.

Dafür hat mir die Hamburger Firma Nelson eine Packung Ferrotone zum probieren geschickt.

Ferrotone wird zum Einrühren in Saft angeboten oder wie ich es testen durfte, direkt trinkfertig in 14 handlichen Tagesrationen mit Apfelsaftkonzentrat und Vitamin C.

Der Apfelsaft und das Vitamin C machen Ferrotone besonders gut aufnahmefähig. Übrigens wird es doppelt so gut vom Körper aufgenommen wie Eisen aus der Nahrung. Denn dieses Eisen kann nur zu 5 – 20 % vom Körper verwertet werden.

Der Apothekenverkaufspreis liegt bei 11,80 €, in Onlineapotheken habe ich den günstigsten Preis mit 6,92 € gefunden. Hier lohnt sich also ein wenig umschauen :-)

Wo kommt Ferrotone her?

Das besondere Quellwasser wird aus dem Snowdonia Nationalpark in Nord-Wales gewonnen. Entdeckt von den Römern ist diese Quelle für ihr eisenreiches Wasser sehr bekannt.
1874 wurde dann ein viktorianisches Haus mit einer Pumpe erbaut, um das eisenreiche Wasser abfüllen zu können.

Warum benötigt der Körper Eisen?

  • Eisen ist für viele Funktionen im Körper wichtig, z.B. trägt es zu einer normalen Bildung von roten Blutkörperchen sowie des Blutfarbstoffs bei und unterstützt den normalen Sauerstofftransport im Körper.
  • Eisen ist wichtig für den Energiestoffwechsel und verringert die Müdigkeit.
  • Eisen ist wichtig für den Nervenbotenstoff Dopamin, der für Lebensfreude, Wohlbefinden und Konzentration zuständig ist.

Für wen ist Ferroton besonders zu empfehlen?

Frauen, besonders bei starker Regelblutung oder wenn sie schwanger sind.
Sportler und sehr aktive Menschen, da sie viel Eisen „verschwitzen“
Senioren, da sie oft zu wenig essen und im Alter die Fähigkeit abnimmt, Eisen aus der Nahrung aufzunehmen.
Vegetarier und Veganer, da der Körper Eisen aus pflanzlichen Produkten schlechter verwertet.

Einnahme von Ferrotone

 
In der Packung sind bereits trinkfertige Tagesrationen. Also ohne abwiegen oder extra anrühren einfach den Beutel aufreißen und an Ort und Stelle trinken.

Eisen kann nur in Verbindung mit Vitamin C vom Körper aufgenommen werden, daher ist Ferrotone schon mit Apfelsaft und Vitamin C gemischt.
Wer jetzt aber nicht aus dem Beutel trinken mag, kann natürlich die Tagesration auch einfach in ein Glas O-Saft oder ähnliches schütten.

 Die Einnahme ist wirklich einfach, das klappt auch super unterwegs. Der Geschmack ist fast wie Apfelsaft, also auch sehr angenehm.
Hergestellt aus natürlichem Quellwasser ohne Zusatzstoffe. Und da es ohne Honig ist, sogar für Veganer geeignet.

 

Ich mache mit meiner Eisenkur auf jeden Fall weiter. Die Sonne kommt immer mehr aus dem Winterschlaf, und das solltet ihr jetzt auch.

 
Schluss mit Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Abgeschlagenheit, Konzentrationsstörungen, aber auch blasser Haut, kraftlosem Haar und brüchigen Nägeln.

Sponsored Post

 

3 Comments. Leave new

Das Produkt ist sehr gut, nehme es derzeit auch, kann es nur weiter empfehlen. LG Romy

Antworten

@Antje Ich nehme Ferrotone erst seit einer Woche, und ich hatte diese Woche Urlaub. Daher geht es mir bedeutend besser, was natürlich auch auf den Urlaub zurück zu führen ist. Aber ich werde einfach mal weiter machen, und dann kann ich ja nochmal ein Fazit hinzufügen.
Nimmt man die Beutel ohne Apfelsaft, liegen die bei 5 Euro pro Packung, ich denke, dass kann man also einfach mal einen Zeitraum ausprobieren. Viel Glück für dich.

@ Sandra Das vermute ich auch, daher werde ich es jetzt auch mal regelmäßig nehmen. Dieses "in die Tonne kloppen" Gefühl kenne ich nur zu gut.

Liebe Grüße euch beiden
Susanne

Antworten

Auch ganz ohne Test nehme ich Eisen regelmässig.
Es hilft wirklich und mir. Sobald ich damit mal schludere oder es nicht nehme, kann man mich in die Tonne kloppen.
Grüssle

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: