Fairy – Das kleine Wunder gegen Fett

Sponsored Post by P&G ( Das Testprodukt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt, der Beitrag beruht aber dennoch zu 100% auf meine eigene Meinung)

 

Obwohl wir meistens nur zu zweit sind, war für mich eine Spülmaschine das absolute Muss in meiner neuen Küche.

Ist ja schon praktisch,wenn man berufstätig ist und nach dem Essen einfach alles in die Spülmaschine räumt und die Küche ist wieder sauber. Aber jeder, der auch eine Spülmaschine im Haus hat weiß, dass man nicht ganz ums spülen rum kommt.

Große Teile, Kunststoffbehälter, empfindliche Gläser, Auflaufformen und auch besonders fettige Töpfe und Pfannen werden von Hand gespült, teilweise auch vorher eingeweicht. Ich greife da eigentlich schon lange zu Fairy, irgendwie ist das so meine Hausmarke. Und wenn man zufrieden ist, bleibt man ja auch oft beim Altbewährten.

Von Procter & Gamble bekam ich eine Flasche Fairy kostenlos für Testzwecke zur Verfügung gestellt. Und obwohl ich ja eigentlich schon überzeugt war, habe ich mich nochmal intensiv mit dem Thema beschäftigt. Ich wollte mal schauen, nehme ich Fairy jetzt aus Gewohnheit oder weil ich wirklich überzeugt bin:

P1130450

Das kleine Wunder gegen Fett nehme ich allerdings nicht nur zum spülen, auch alles fettige wird damit abgewischt. So reinige ich mit heißem Wasser und einigen Spritzern Fairy auch meinen Herd, Backofen, Heißluftfritteuse, Arbeitsplatte und einfach alles, das mit Fettspritzern in Berührung kommt.

Da spar ich mir die teuren Fettlösesprays, ein paar Tropfen Fairy tun hier genauso ihre Arbeit. Auch Backbleche und Grillroste werden mit Fairy eingeweicht und lassen sich später so spielend leicht reinigen.

P1130082

 

Und mein spezieller Tipp ist das Fenster putzen mit Fairy. Seit eh und je putze ich meine Fenster mit warmen Wasser und ein paar Tropfen Spülmittel. Man bekommt so alle Fingerabdrücke weg, Fliegendreck löst sich und nach dem Trockenreiben mit einem Geschirrhandtuch strahlt das Fenster wie Kristallglas.

Dass ich so auf Fairy schwöre, hat wohl doch Hand und Fuß. Es wurde mir nun sogar von Stiftung Warentest bestätigt.

Im Juli 2015 hat Stiftung Warentest 13 Konzentrate, 9 Klassikprodukte und 6 Sensitive Geschirrspülmittel getestet. Dabei lag das Augenmerk auf Reinigungskraft, Hautverträglichkeit, Handhabung und Umwelteigenschaft.
Dabei stellte sich heraus, dass die Konzentrate am besten abschnitten.

Genauso wie mich hat auch bei Stiftung Warentest die Fettlösekraft am meisten überzeugt, Fairy bekam die Note 1,0 in der Kategorie Reinigungskraft. Bezüglich Hautverträglichkeit und Handhabung bekam Fairy Ultra Plus Konzentrat die Note 2,1, wobei ich auch hier eine klare 1 gegeben hätte.

Ich habe auch nach langem Spülen oder Fenster putzen keine Probleme mit der Hautverträglichkeit, im Gegenteil empfinde ich das Spülwasser als sehr angenehm und auch pflegend. Keine Spur von Trocken- oder Gereiztheit der Haut. Und die Anwendung finde ich auch sehr praktisch. Aus der Dosierflasche lässt sich Fairy super einfach entnehmen und die Flasche liegt angenehm in der Hand.

Warum es hier also „nur“ eine 2,1 gab, kann ich jetzt nicht ganz nachvollziehen.

Für seine Umwelteigenschaften, insbesondere Verpackungsaufwand und das sichere Dosieren bekam Fairy eine 1,7. Wobei ich mich jetzt frage, warum Dosieren nicht zur Handhabung gehört?

Das Gesamturteil laut Stiftung Warentest für das Fairy Ultra Plus Konzentrat liegt bei einer tollen 1,4 und damit der Note Sehr Gut.

(Die ausführlichen Testergebnisse könnt ihr unter www.test.de nachlesen)

Überrascht hat mich, dass renommierte und altbekannte Produkte teilweise nur ein  mangelhaft erhalten haben. Ihre Reinigungsleistung lag deutlich unter der von Fairy.
Ebenso kam heraus, dass Sensitive Reiniger die Haut nicht unbedingt mehr schonen wie normale Reiniger. Auch das habe ich ja bereits selber festgestellt.

Aber ich war ja auch schon ohne diese Note überzeugt. Man benötigt wirklich wenig von dem Konzentrat und schon mit einem Tropfen bekomme ich Töpfe und Pfannen blitzeblank.

Eben mein kleines Wunder gegen Fett :-)

Fairy ist seit 1992 mit diesem Slogan bekannt, da es bei geringer Dosierung und selbst niedrigen Wassertemperaturen wirksam ist.
Die Flasche mit 450 ml ist für UVP 1,69 im Handel erhältlich.

Weitere Infos zu P&G und seinen Marken wie z.B. Always, Ariel, Febreze, Pantene, Wella bekommt ihr unter www.pg.com.

 

Gewinnspiel mit Fairy Ultra Plus Konzentrat

Nun möchte ich gerne eure Erfahrungen wissen. Nehmt ihr euer Spülmittel nur zum Spülen oder habt ihr auch spezielle Tipps, wo das kleine Wunder zum Einsatz kommt?

Unter allen Kommentaren verlose ich in Kooperation mit P&G einen 50,- Mydays Gutschein.

 

Den Gutschein könnt ihr unter Mydays einlösen, ihr bekommt z.B. ein Dinner in the Dark, ein Sushi-Kochkurs oder auch ein Ritteressen dafür.
Aber natürlich dürft ihr auch ein Sportevent oder eine Entspannungsmassage wählen ;-)

Zur Teilnahme:

  • Hinterlasst einen Kommentar, ob ihr euer Spülmittel auch für andere Dinge einsetzt.
  • Wäre echt genial, wenn ihr Fan meines Blogs seid ( Follower Möglichkeiten rechts in der Sidebar )
  • Über ein Teilen in euren sozialen Netzwerken würden sich eure Freunde sicher sehr freuen.

Teilnahmebedingungen:

Teilnehmen können alle Personen ab 18 Jahren in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Schaut bitte nur vorher, dass auch ein Event in eurer Nähe statt findet.
Der 50,- € Mydays Gutschein wird unter allen Kommentaren verlost, zur Auslosung wird die Fruitmaschine genutzt. Das Gewinnspiel läuft bis zum 30.08.2015 23.59 Uhr.

Der Gewinner wird per angegebener Email benachrichtigt und hat 4 Tage Zeit, seine Email zu bestätigen. Dann wird der Gutschein an diese Email verschickt.

Das Gewinnspiel wird von www.sannes-testblog.de veranstaltet und hat nichts mit Facebook zu tun. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass sein Vorname und Anfangsbuchstabe vom Nachnamen auf Facebook veröffentlicht wird und das seine Daten nach Übermittlung an Procter&Gambler zwecks Gutschein Zusendung übermittelt werden.
Sämtliche Daten werden nur für das Gewinnspiel genutzt.

Sponsored Post by P&G

 

 

 

 

 

 

50 Comments. Leave new

Hallo, ich benutze fast ausschließlich fairy für Fussbodenwischen und vor allem: Fensterputzen. Allerdings kann ich nur dazu raten, kaltes Wasser dafür zu verwenden, Grund: Warmes kann wegen schneller Trocknung Schlieren hinterlassen. Da ich semi-professionell Fenster putze ( sogar Schwiegermama vertraut meinen Künsten mit Einwascher und Abzieher) darf ich von „Erfahrung“ sprechen. Fairy punktet bei mir 1. mit Leistung, 2. mit extrem guter Dosierbarkeit und 3. Hautfreundlichkeit. Wer im Haushalt mit teurem anderen Krams putzt ist selber schuld. Übrigens putzen die meisten englischen Fensterputzprofis mit Fairy.

Antworten

Den Tipp mit dem kalten Wasser werde ich gerne mal ausprobieren, vielen Dank.

Antworten
Thomas Hinkel
30. August 2015 22:57

Ich benutze es auch für Auto zu Putzen oder die Alufelgen,auch andere dinge Putzt es sauber

Antworten

Ich benutze Fairy natürlich zum spühlen und zum abwischen aller Flächen in der Küche und auch zum Fensterputzen.

Antworten

Ich kaufe das was im Angebot ist aber Fairy haben wir auch oft zu Hause und es ist gut :)

Antworten

Hey Sanne :-) Ich folge dir ja schon lange per Facebook und Google +. Ich verwende Spülmittel nicht nur zum Abwaschen sondern auch fürs Fensterputzen und wenn ich den Tisch abwische oder was allgemein saubermache :-)

Mit dem MyDays Gutschein würde ich meinen Schatz zum Hochzeitstag mit einem Trip überraschen :-)

Schönen Sonntag noch :)

Liebe Grüße
Maylin

Antworten

Liebe Sanne,

mir geht es wie Dir: Ich nutze Fairy ebenfalls um z.B den Herd nach dem Braten zu putzen. Dabei musste ich auch die Erfahrung machen, dass kein Spüli besser Flecken löst wie fairy. Und preiswert ist es auch noch (und dazu ergiebig!).
Liebe Grüße,
Sandy.
(Ich folge Dir über Twitter und FB :))

Antworten

Ich hatte mal einen ganz üblen Fettfleck auf einer nagelneuen Jacke. Den habe ich mit Spüli rausbekommen!

Antworten

Ich nutze Spüli auch zum Fensterputzen, funktioniert prima!

Antworten
Gerlinde Kaneberg
30. August 2015 12:34

nehm ich schon lang und bin voll zufrieden

Antworten
MARIA BRUHN
30. August 2015 11:54

Fenster und Gartenmöbel putzen

Antworten

Auf frische Flecke kommt erst einmal etwas Spülmittel und dann schnell abgetupft. Hilft besonders gut bei fettbasierten Flecken.

Antworten

Ich nehme Spüli natürlich zum spülen,und reibe Fettflecken auf der kleidung vor dem Waschen damit ein.Tolles gewinnspiel,Folge dir auf facebook

Antworten

Also zum spülen (welch Überraschung) und für Seifenblasenwasser für die Kids

Antworten

Ich benutze Spülmittel ehrlichgesagt wirklich nur zum Abwaschen, aber mein Freund reinigt damit immer seine Brille! ;)

Antworten
Elvira Goeppner
30. August 2015 8:13

Ich benutze Fairy natürlich zum spühlen und zum abwischen aller Flächen in der Küche. :)

Antworten

Ich benutze Spülmittel nur für das Geschirr.

Antworten
Thorsten Ufer
30. August 2015 0:02

Joa…typisch Mann würd ich mal sagen: wenn ich grad nix Anderes zur Hand habe…wisch ich auch Ablagen oder Böden damit. Als Duschgel hab ich es allerdings noch nicht benutzt ^^

Antworten

Dann hast du wahrscheinlich eine gute Figur und es nicht nötig, mit Fairy zu duschen. Soll ja gegen Fett sein ;-), habe ich mal irgendwo gelesen :D

Antworten
Melanie Westermann
29. August 2015 23:48

Ein toller Gewinn, vielen Dank!
Ich nehme Spülmittel bisher ausschließlich zum spülen von Geschirr.
Folge ja schon lange auf Facebook und Twitter.
Daumen sind gedrückt!
LG Melanie

Antworten
Esther Jakob
29. August 2015 21:22

Huhu :)

hihihi ich bin auch durch „mal probieren“ bei Fairy hängen geblieben :)
Ich wische ganz oft -bei leichterer Verschmutzung- mit einem Glas-Schwamm und Fairy die Cerankochfeldplatten sauber, mit Wasser nach und dann trocken. Geht wunderbar und erspart mir den Weg zum Putzmittelschrank wo der spezielle Reiniger steht.
Ansonsten nutze ich es auch gern mal für glatte Oberflächen, sprich Küchenschrank- oder Kühlschranktür wo Kinderhände mal Schoko- oder Marmeladetapse hinterlassen haben.
Fenster hab ich aber noch nicht damit geputzt… kann man ja mal versuchen :D

LIebe Grüße Esther

Antworten

Ich nehme Spüli tatsächlich nur zum Spülen, kurios:-)

Antworten

Seifenblasenwasser herstellen :)

Antworten

Ich muss ehrlich sein, dass ich Fairy bisher noch nie genutzt habe. Da wir unser Spülmittel eigentlich nur zum Spülen benutzen, tut es auch eine billigere Variante. Wobei ich schon des Öfteren an der Flasche Fairy Granatapfel entlanggeschlichen bin, weil ich so neugierig bin, wie die wohl riecht :)

Antworten

Als Fruchtfliegenfalle (alter Behälter mit Essig, Wasser, Spüli)

Folge bei g+ als „Tsuki Gomori“

Antworten

ich benutze Spülmittel neben dem Spülen von Geschirr auch noch zum Sauberhalten der Küche – also abwischen der Arbeitsflächen etc.

Antworten

Hallo Sanne,

ich bin gerade wirklich überrascht wofür man Spülmittel so alles verwenden kann.
Bei uns kommt es nur zum Geschirr spülen und für Seifenblasen zum Einsatz.

Liebe Grüße
Elke

Antworten

Ich mache gern mit liebe Sanne :)
Benutze Spüli auch zum fenster putzen :)

Liebste Grüße
Jen

Antworten

ich benutze Spüli für alles mögliche in der Küche.
auch gegen fruchtfliegen benutze ich ein bisschen spüli. Essig, wasser und spüli – bricht die Oberfläche ;-) (y)

Antworten

Hey Sanne!
Also, jetzt bin ich von den Socken. Fenster putzen mit Fairy? Echt jetzt? Ich bin baff.
Ich benutze in der Regel in meiner Küche Pril zum sauber machen. Gibt es in himmlischen Düften.
Alles aber auch alles was für den Geschirrspüler paßt, wandert dorthinein. Ich möchte ihn nicht mehr missen ;-)

viele Grüße,
Natascha

Antworten
Liane Schmidt
20. August 2015 17:55

Wir benutzen zufällig auch das Fairy Ultra Plus Konzentrat zu hause. Ich muss schon sagen, dass ich davon auch nicht abrücken möchte, da selbst bei kaltem Wasser das Geschirr sauber wird. Ich benutze das Fairy Ultra Plus auch gerne mal, wenn ich „Fettspritzer“ auf meiner Kleidung habe. Nach dem waschen ist nix der Fleck dann weg ;)

Antworten

Hallo Sanne,ich benutze seit Jahren Fairy .Zwischendurch habe ich auch mal das Spülmittel gewechselt,kam aber schnell wieder zu Fary zurück.LG Hildegard

Antworten
Markus Dietz
19. August 2015 1:31

Wir nutzen Zuhause in der Regel immer billig Spülmittel. Wir finden das es genauso gut ist und seinen Zweck erfüllt

Antworten

Wenn man mal eingebranntes einweicht oder sehr fettiges abwäscht merkt man den Unterschied recht deutlich. Beim normalen Spülen wird man es wahrscheinlich nicht so sehr sehen.

Antworten

Ich nutze derzeit auch fairy und bin sehr zufrieden damit. Ich gebrauche immer nur eine kleine Menge zum spülen. Was ich auch gerne mache, ich gebe gerne einen Spritzer fairy in das Wischwasser.
LG
Kornelia

Antworten
Jasmin Gollnau
18. August 2015 21:27

Ich benutze tatsächlich auch fairy, meistens zum einweichen vor der Maschine oder direkt zum Spülen, aber auch um die Küche allgemein sauber zu halten. Den Tipp mit dem Fensterputzen finde ich echt interessant. Werd ich mal ausprobieren… wenn das Wetter wieder besser ist ;-)
Glg Jasmin

Antworten

Oh ja, dann muss ich auch mal wieder putzen :-)

Antworten
Waltraud Maurer
18. August 2015 21:18

Ich nehme einige Tropfen Geschirrsülmittel auf einen Lappen als Fettlöser bei der Dunstabzugshaube.ich nehme auch für Glasscheiben einige Tropfen Geschirrspülmittel ins Wasser.Die Scheiben werden sehr klar

Antworten

Ja richtig, dafür ist es auch klasse. Überhaupt überall wo Fett im Spiel ist.

Antworten

Wir benutzen das tolle Fairy unteranderem für Seifenblasen, Fliegenfalle und zum Silikon abziehen

Antworten

Jetzt wo du es sagst, nimmt mein Mann es auch für Silikonarbeiten. Fliegenfalle sagt mir jetzt nix, mögen die Fairy?

Antworten

Zuckerwasser ein Tropfen Fairy hinein ! Die Fliegen werden durch den süsen Geruch angezogen und versuchen daran zu naschen und durch Fairy fallen sie ins Wasser verenden :)

Antworten
Alexandra Vogler
18. August 2015 21:07

Ich benutze fairy für verschiedene Dinge…z.b putze ich Fenster mit fairy Lauge und Zeitungspapier oder behandele Flecken auf Klamotten damit vor. Putze auch gerne die Küxhenschränke damit ab oder den Kühlschrank aus…es ist vielseitig einsetzbar

Antworten

Fenster und Kühlschrank habe ich auch schon gemacht, aber für Flecken noch nicht. Ein guter Tipp :-)

Antworten

Ich bin echt darüber erstaunt, wieviel Kraft in der kleinen Fairy Flasche steckt.

Antworten

Ist ja nicht umsonst das kleine Wunder :-)

Antworten

ich spüle immer mit der hand und finde fairy gut

Antworten

Ich mag es auch super gerne :-)

Antworten

ich war früher ein bekennender Pril Spüler, aber seit ich einmal Fairy ausprobiert habe, habe ich gewechselt. Selbst mein Mann sagt es ist besser als Pril :-)

Antworten

Wenn das sogar der Mann sagt, muss es wohl so sein :-)

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: