EP Messe in Düsseldorf – Zu Besuch bei Candy-Hoover

Schon eine Woche ist es her, dass ich auf der EP Messe in Düsseldorf war. Wie schnell die Zeit doch immer vergeht. Genauso schnell verflog die Zeit von der Einladung bis zur Messe.

Normalerweise bin ich ja bei sowas total aufgeregt, wer wird dort sein, wie sind die so, was erwartet mich dort.

Aber diesmal war es viel entspannter, denn viele der Blogger, die zum Candy-Hoover Bloggerevent eingeladen waren, kannte ich bereits persönlich:

Andrea von Frinis Teststübchen
Sandra von dieCheckerin
Tina-Maria von TinaMariaProdukttesterblog
Andrea von Dreiraumhaus

Candy-Hoover33

Sehr gespannt war ich auf Danny von Produkt-test.com, von ihm hatte ich die Einladung bekommen. Wir hatten bis zur Messe nur schriftlichen Kontakt.

Ebenfalls neu kennen lernen durfte ich Claudia von Honey-loveandlike sowie Moni von Vorstadtleben.

 

Die EP Messe:

Puh, nachdem ich über die ganzen Parkplätze der Messe gefahren bin, hatte ich schon Angst, hier finde ich nie wieder raus. Ich bin einfach meinem Vordermann gefolgt, in der Hoffnung, er fährt auch zu Messe und Parkplatz 2.
Heilfroh bin ich dann nach gefühlten 20 Minuten um das Messegelände herum bei P2 angekommen. Einen Parkplatz muss man dort auch nicht suchen, man wird praktischerweise geführt und kann nur “ den einen “ Platz nehmen.
Geistesgegenwärtig habe ich mir die Nummer des Standplatzes gemerkt, bevor ich den anderen Messebesuchern zu den Pendelbussen gefolgt bin.
Ja man muss tatsächlich mit Bussen zum Messeeingang fahren, so groß ist das in Düsseldorf.

Im Gebäude angekommen steht man in einer riesen Halle mit hunderten von Messeständen. Damit ich mich nicht verlaufe, habe ich die netten Damen am Empfang nach dem Candy-Hoover Stand gefragt und so auch gleich gefunden.

Candy-Hoover34

Dort standen dann nur Herren in dunklen Anzügen und ich dachte mir, ne alleine gehst du da nicht hin. Aber dann habe ich auch schon Andrea von Frinis-Teststübchen gesichtet und war erleichtert. Wir haben noch auf die anderen gewartet und uns dann zusammen gestellt. So konnten wir Blogger uns gegenseitig beschnuppern und ein wenig mit Danny und Andrea ( Dreiraumhaus ) quatschen, die praktisch die ersten Blogger für Candy-Hoover waren und unsere Ansprechpartner für dieses Projekt sind.

Candy-Hoover1

Nun ging der offizielle Teil los. Wir wurden vom Geschäftsführer begrüßt, der ein paar nette Worte an uns richtete, bevor Herr El-Hamdani das Bloggerevent übernahm. Da unsere Gruppe mit Partnern doch recht groß war, gingen wir in zwei Teams um den Messestand. Unser Herr ( leider habe ich mir den Namen nicht aufgeschrieben ) hat uns wirklich nett und unterhaltsam die einzelnen Geräte erklärt. Es war zu keiner Zeit Langweilig, wir hatten wirklich Spaß dabei.
Es gab ja auch so einiges zu entdecken, z.B. den Synthesis, einen beutellosen Staubsauger, der den Dreck bis auf ein Minimum komprimiert. Das hört sich äußerst spannend an, im Herbst dürfen wir euch diesen Staubsauger näher vorstellen, ich bin schon sehr gespannt darauf.

Ebenfalls mein Interesse hat der Milbensauger geweckt, ich denke, gerade jetzt zur Pollenzeit ein sicher nützliches Gerät. Damit kann man schnell und bequem die Matratzen oder auch Polstermöbel absaugen.

Candy-Hoover4Candy-Hoover5Candy-Hoover8Candy-Hoover11Candy-Hoover12Candy-Hoover16Candy-Hoover19

Nach dem Rundgang durch die Hoover Saugerabteilung ging es nach einer kurzen Stärkung zu den “ Candys „.

Candy-Hoover20

Diese haben wir aber nicht nur gegessen, wir haben uns auch sehr interessiert die Neuerungen im Wasch-, Trocknen- und Kühlbereich angeschaut.

Candy-Hoover25Candy-Hoover27Candy-Hoover28Candy-Hoover29

Von besonders kleinen Waschmaschinen bis hin zu den richtig großen, die 18 kg fassen.

Die GrandO Vito habe ich euch ja bereits im letzen Bericht vorgestellt, da habe ich schon gedacht, man ist die modern im Gegensatz zu meiner alten Maschine.

Aber es geht noch besser. Heute sind die Maschinen vernetzt und dank Wizard muss ich nie mehr in den Keller laufen, wenn die Maschine noch nicht fertig ist.
Die Waschmaschine der nächsten Generation lässt sich bequem per App steuern. Manche können sich damit nicht anfreunden, aber ich bin da ein App-Freak. Ich liebe es, alles per Smartphone im Blick zu haben.

Wizard

Hier durften wir auch eine Wasch-Trocknerkombination kennen lernen, die die Wäsche erst wäscht und dann gleich trocknet. Auch eine tolle Sache, so spart man sich den Zwischengang in den Keller.

Bei den Trocknern gibt es Bullaugen, die das Kondenswasser auffangen. So vergisst man garantiert nicht, den Wasserbehälter zu leeren. Denn den Wasserstand hat man jederzeit im Blick.

Nun gab es aber nicht nur Bonbons in den Candy-Hoover Farben, sondern auch was Anständiges zu Essen.

Auf dem Messegelände war ein riesen Buffet aufgebaut, bei dem es von der Pommes Currywurst bis zum Braten mit Klösen und Rotkohl alles gab, was das Herz begehrte.

Candy-Hoover35Candy-Hoover36Candy-Hoover42Candy-Hoover44Candy-Hoover46Candy-Hoover47Candy-Hoover48Candy-Hoover49Candy-Hoover50Candy-Hoover51Candy-Hoover52

Natürlich war auch für Nachtisch gesorgt und so gab es zum Abschluss noch Kaffee und Kuchen.

Candy-Hoover40Candy-Hoover41Candy-Hoover54Candy-Hoover58

Der Workshop

Damit ihr jetzt nicht denkt, wir wären nur zum Vergnügen da gewesen, möchte ich euch noch über den Workshop erzählen.

Wir haben als Candy-Hoover Blogger natürlich auch eine Aufgabe, die darin besteht, die Produkte für euch genau unter die Lupe zu nehmen und sie ständig zu verbessern.

Man kann noch soviel am Zeichenbrett planen, wie effektiv und Anwendungsfreundlich die Geräte sind, sieht man nur im täglichen Umgang mit den Produkten.

Das ist auch ein Punkt, der dem Candy-Hoover Team äußerst wichtig ist. Es geht nicht darum, die Produkte zu testen und sie dann in den Himmel zu loben. Wir sollen ausdrücklich testen und so erfahren, was noch verbessert werden kann.

So werden wir nach jedem Test einen ausführlichen Bericht an Candy-Hoover schicken, den sich die Techniker und Entwickler dann genau anschauen. Und dann wird gemeinsam beraten, wie die Produkte noch effektiver und besser werden können.

Candy-Hoover55Candy-Hoover56Candy-Hoover57Candy-Hoover59Candy-Hoover61Candy-Hoover62Candy-Hoover65

Im Workshop haben wir über die Waschmaschine der Zukunft gefachsimpelt.
Wäre doch super, wenn sie schwarze Socken in der weißen Kochwäsche findet, oder das Waschmittel selbstständig nach Menge und Verschmutzung  der Wäsche dosiert.
Ein Traum wäre es natürlich, wenn die Wäsche bereits gebügelt aus der Maschine kommt, aber dieser Traum wird wohl nie Wirklichkeit!

Mein Fazit:

Das Bloggerevent bei Candy-Hoover war ein ganz tolles Erlebnis. Es war schön zu sehen, wie die Arbeit von uns Bloggern geschätzt wird und wie unsere Meinungen zur Entwicklung neuer Produkte beitragen.

Candy-Hoover hat uns gezeigt, dass wir als Verbraucher ihnen sehr wichtig sind. Alle Beteiligten haben sich sehr viel Mühe gegeben, uns einen tollen Tag zu bescheren.

Mein Dank geht auch an das tolle Bloggerteam, es hat mir unheimlich viel Spaß mit euch gemacht und ich freue mich schon auf die nächsten Treffen.

Bis zum nächsten Mal!

 

3 Comments. Leave new

O.k. wenn ihr die Waschmaschine die die Wäsche auch gleich bügelt und zusammenlegt zusammengetüftelt habe, dann wäre ich auch sehr gerne Produkttester :-)
LG Brigitte

Antworten

[…] und Andrea von Frinis-Teststübchen. Auch Danny von Produkttest.com, Sandra von die Checkerin und Sannes Testblog.de habe ich frisch kennengelernt. Es ist immer wieder schön die Blogs, die man vom Lesen her kennt […]

Antworten

Ich fand dieses Treffen auch sehr informativ und ich habe mich echt gefreut dich persönlich kennen zu lernen :) Vielen Dank für die Verlinkung, ich hab deinen Artikel nun auch in meinem Blog verlinkt.
LG Claudia

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

%d Bloggern gefällt das: