Die Wasseracht 8

Heute berichte von einem Test, wo ich mir am Anfang nichts drunter vorstellen konnte: 

Die Wasseracht




So sieht sie aus, wie eine Dichtung in Form einer 8.



Die Dichtungen gibt es in verschiedenen Größen:
18 mm für Duschen
19 mm für Wasch-oder Spülmaschine
22 mm für Wasserhahn in Bad o. Küche
24 mm für die Badewanne


Es gibt die Dichtungen in verschiedenen Sets, erhältlich bei Wasseracht – Wasserverwirbler
Jetzt wissen wir schon, dass die Wasseracht eine Dichtung ist. Aber was ist das Besondere daran?

Wie ihr vielleicht auf dem Bild schon gelesen habt, ist diese 8 ein Kalkwandler im Miniformat.

Das heißt also, der Kalk im Wasser wird umgewandelt in feineren Kalk.



Die Montage ist denkbar einfach, die alte Dichtung rausnehmen und die Wasseracht reinlegen. Das habe ich in der Küche ohne Werkzeug innerhalb von 1 Minute gemacht.

Sofort fällt auf, dass der Wasserstrahl „verwirbelt“ ist. 



Durch diese Verwirbelung löst sich der Kalk in feinen Kalkstaub und das Wasser wird weicher. 


Man soll es auch schmecken können, z.B im Tee oder Kaffee.
Das habe ich natürlich ausprobiert und mir Kaffee mit normalem Wasser und mit verwirbelten Wasser gekocht.


Ich habe jetzt keinen großen Unterschied geschmeckt, aber der Kaffee mit verwirbeltem Wasser hat meiner Meinung nach ein wenig harmonischer geschmeckt.
Wir haben jetzt aber auch kein besonders kalkhaltiges Wasser, sodass eine Veränderung wahrscheinlich kaum bemerkbar ist.

Mein Sohn trinkt z.B. nur Leitungswasser, er hat aber keinen Unterschied schmecken können. Ich habe auch den puren Wassertest gemacht, konnte hier aber auch keinen Unterschied feststellen.

Durch die Verwirbelung spart man Wasser ein, da man den Hahn weniger aufdrehen muss. Daran muss man sich allerdings erst gewöhnen, damit man nicht so stark aufdreht wie sonst.

Durch weniger Kalk im Wasser spart man ebenso bei Wasch- und Reinigungsmitteln. Bei Waschpulver kann man einfach eine Dosis niedriger dosieren, das macht sich schon bald im Portemonnaie bemerkbar.

Genauso sollen sich Kalkränder, Kalkflecken und Ablagerungen verringern. Dazu muss ich allerdings länger testen, da man das nicht in 10 Tagen feststellen kann. 
Und mit Kalkflecken habe ich eh weniger Probleme. 

Da es aber keinen großen Aufwand macht, die Wasseracht auszutauschen, würde ich euch auf jeden Fall mal den Test empfehlen.
Ihr bekommt auf den Wasserverwirbler 12 Monate Geld-zurück-Garantie. Damit kann man ja nix mehr falsch machen.

Einzeln kostet die Wasseracht 4,99 €, in den Sets könnt ihr aber mächtig sparen. 
Das Haushaltsset z.B. enthält 8 Wasserachten in versch. Größen und kostet 29,90 €.
Wenn würde ich auch alle alten Dichtungen austauschen, denn Kalk stört ja überall. 

Im Übrigen könnt ihr euch auf der Seite http://www.wasseracht-wasserverwirbler.de/ zum Newsletter anmelden und habt bis zum 31.04.13 die Chance, eine Starterset im Wert von 12,50 € zu gewinnen.

Nun wünsche ich euch weniger Kalk und damit mehr freie Zeit, die ihr nicht mehr zum putzen benötigt. 

Facebook




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: