Die spontane Lust auf Schokokuchen



Kennt ihr das?

Ihr sitzt Sonntags auf der Couch und habt diesen unstillbaren Hunger auf Kuchen und/oder Schokolade.

Und nichts ist im Haus!!

So erging es mir eines Sonntags mal wieder und ich erinnerte mich daran, etwas von so einem schnellen Schokoladen-Tassenkuchen im Netz gelesen zu haben.

Super, ich wurde auch ganz schnell fündig. Große Freude – dann große Enttäuschung. Natürlich hatte ich keine Eier im Haus.
Bei meiner Recherche bin ich dann auf die Seite Tüpfelchen aufmerksam geworden.

Dort wird Tassenkuchen angeboten, der fix und fertig ist. Nur Wasser dazu, und das hat man nun wirklich immer im Haus.
Erfunden haben es zwei Studenten.

Das Team von Tüpfelchen

Die hatten genau das gleiche Problem wie ich, Hunger auf Schokokuchen. Und sie haben was dagegen getan, nämlich solange probiert, bis der praktische Tassen-Schokokuchen als Einzelportion geboren war.

Nach einem netten Gespräch mit den Tüpfelchen Leuten bekam ich auch Ruck-Zuck ein kleines Päckchen ins Haus.

Mein Tassenkuchen!!!!

Ich finde, die Verpackung ist total toll geworden. Macht richtig Hunger auf ein Stückchen Kuchen.
Und alles, was ich brauche, ist ein Glas Wasser.

Die Zubereitung ist denkbar einfach – Beutel aufreißen und direkt in die Tasse geben. Es ist keine weiter Schüssel oder Mixer notwendig. Praktischer geht es nicht!!

4 Löffel Wasser oder Milch dazu und mit einem Löffel oder Gabel umrühren.

Für 90 Sekunden in die Mikrowelle und am besten noch warm genießen. 

So sieht der Kuchen aufgeschnitten aus. Noch leicht klebrig mag ich ihn am liebsten. Man kann ihn auch noch kürzer drin lassen, dann ist er in der Mitte noch richtig matschig :-)

Ganz nach Belieben kann man den Kuchen noch verfeinern. Meistens reicht aber nur eine schöne Tasse Kaffee dazu. Er schmeckt super schokoladig, ist ganz weich und fluffig.

Es ist kein großes Stück, aber da er so schokoladig und damit mächtig ist, reicht das vollkommen aus.

Bestellen kann man den Tassekuchen im Shop. Es lohnt sich wirklich, immer einen kleinen Vorrat im Haus zu haben.

Die Einzeltüte kostet 1,35 €, aber wer möchte schon nur eine Tüte?

Das 12er Sparset kostet 11,95 €, die Versandkosten günstige 1,99 €. Bezahlen kann man per Paypal oder Vorkasse.

Ich bin begeistert von den kleinen Kuchen. Und ich bin total gespannt, ob noch andere Sorten hinzukommen.
Ich würde mich auf jeden Fall sehr freuen.

Und wenn ihr mal schauen wollt, was man mit den Tassenkuchen schönes zaubern kann, schaut mal auf meinem Foodblog vorbei. Dort findet ihr einige Ideen, wie ihr schnell was ganz besonderes aus dem Schokokuchen machen könnt!

      

Tüpfelchen Tassenkuchen ist übrigens auch auf  Facebook  vertreten, schaut doch mal vorbei!

1 Comment. Leave new

Heyho,

ich möchte ja nichts sagen, aber ich habe jetzt Lust auf Schokokuchen und wer ist Schuld. Du!!! Sooo lecker und ansprechend. *jammi*

Lieben Gruß,
Ruby

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: