Das Zauberöl für den ganzen Körper – Arganöl aus Marokko

Geht es euch auch so? Irgendwie habe ich schon so viel Gutes über Arganöl gehört, aber mich noch nie richtig damit beschäftigt oder es gar ausprobiert.

Doch nun hat sich das geändert, denn ich habe zwei Flaschen des “ Zauberöls “ von Arganöl-Zauber bekommen:

 
Das Öl befindet sich in einer praktischen Glasflasche mit Dosierpumpe. Diese kann durch eine leichte Drehbewegung des Deckels gesperrt werden, so dass man die Flasche auch mitnehmen kann, ohne dass das Öl unbeabsichtigt auslaufen kann.

Das Produkt:

Bei dem Kosmetiköl handelt es sich um ein zu 100% biologisches und veganes Produkt.

Es ist frei von:

  • Farb-, Konservierungs-, Schad- oder künstlichen Duftstoffen.
  • chemischer Behandlung
  • Tierversuchen

Das Arganöl wird in Deutschland im schonenden Kaltpress Verfahren hergestellt, so dass die wichtigen Inhaltsstoffe erhalten bleiben. So enthält es wertvolle Nährstoffe wie Vitamin E und ungesättigte Fettsäuren.

Der Arganbaum wächst übrigens nur im südwestlichen Marokko und gehört zu den ältesten Bäumen der Erde. Da er so lange überlebt hat, gilt er wohl zurecht als der “ Baum des Lebens “ für die Berberstämme Marokkos.

Das Öl wird als Kosmetik-, Speiseöl und in der Medizin verwendet.

Das Holz wird als Brennholz genutzt, die Früchte als Nahrungsmittel und die Blätter als Tierfutter. Durch seine Größe ist er auch zusätzlich noch ein willkommener Schattenspender für Mensch, Tier und Pflanzen vor der heißen Sonne.

Aus einem ausgewachsenem Arganbaum bekommt man ca. 30 kg Früchte, wo wiederum gerade mal 1 Liter reines Arganöl gewonnen werden kann. So versteht man auch, warum das Öl nicht gerade billig ist.

Die Anwendung:

Das Arganöl ist unheimlich vielseitig. Man kann es einfach zur Massage benutzen, die Haut ist nach der Anwendung wunderbar gepflegt und zart.

Auch in der Haarpflege wirkt es wahre Wunder. Ist das Haar matt und trocken, hilft eine Haarkur mit dem Öl. Die leicht feuchten Haare mit dem Öl einreiben, ein warmes Handtuch um die Haare wickeln und dann 30 Minuten entspannen.

Nach dem Shampoonieren und auswaschen hat das Haar gleich wieder Glanz und sieht gepflegt aus.

Bei trockenen Haarspitzen kann man das Öl auch nur in die Spitzen einmassieren.

Ich habe ab und zu Probleme mit juckender und schuppenden Kopfhaut, hier hilft eine Mischung aus Arganöl und ätherischem Thymianöl. Dann wie oben angegeben als Haarkur einwirken lassen.

Bei allen Varianten nicht zu viel Öl benutzen, ein paar Tropfen reichen aus!

Wem die Zeit für lange Kuren fehlt, der mischt einfach ein paar Tropfen in sein silikonfreies Shampoo und pflegt so die Haare einfach beim Haarewaschen.
Ganz wunderbar wirkt das Arganöl als Hautpflegemittel.

Das Vitamin E und die ungesättigten Fettsäuren spielen eine wichtige Rolle bei der Hautgeneration, der Zellbildung und bei der Zellheilung. Der Feuchtigkeitshaushalt der Haut wird positiv beeinflusst und das Öl hat eine antioxidante Wirkung.

Trockene Haut wird wieder gesund und sieht gepflegt aus. Sogar meine trockenen Ellenbogen sahen schon nach zwei Anwendungen wieder perfekt aus.

Bei Sonnenbrand hilft eine Mischung aus Arganöl und Aloe-Vera.

Spröde Lippen oder Füße werden zart und geschmeidig.

Es gibt zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten, so z.B. auch als Gesichtsmaske, als Körperpeeling mit Meersalz gemischt oder auch als Vorbeugung gegen Cellulite und Schwangerschaftsstreifen.

Das Öl ist einfach gut von Kopf bis Fuß, von den Haarspitzen bis zu den Zehennägeln :-)



Es lässt sich super verteilen und sollte aber sparsam angewendet werden, man möchte ja nicht aussehen wie eine Speckschwarte ;-) Natürlich benötigt es eine gewisse Zeit zum einziehen, daher sollte man sich etwas Zeit nehmen und sich nicht gerade kurz vor dem Weg zur Arbeit komplett einölen.
Ist es dann aber eingezogen, hat man eine Haut so zart wie ein Babypopo. Ein leichter Glanz bleibt auch noch eine ganze Weile erhalten, was ich aber auch sehr schön finde, da es einfach gepflegt aussieht.



Und wer auch innerlich von dem guten Öl profitieren möchte, der greift zu dem Speiseöl. Dieses ist auch geröstet erhältlich und hat ein nussiges und kräftiges Aroma, dass in der Küche beim Kochen und Würzen sehr beliebt ist.

 

Bild: www.arganoel-zauber.de

Arganöl kaufen:

Das Kosmetiköl und die Speiseöle könnt ihr im Shop von Arganöl-Zauber.de kaufen.

Das Kosmetiköl zu 100 ml in der stylischen Glasflasche kostet 15,90 €, das Speiseöl bekommt ihr in der 250 ml Flasche ungeröstet oder geröstet für je 18,90 €.

 

Um euch von der Wirkung des Arganöls zu überzeugen, könnt ihr bei mir eine Flasche des Kosmetiköls gewinnen.

Um zu gewinnen, erfüllt bitte folgende Punkte:

  • Folgt mir über den Blog oder über Facebook, alle Links findet ihr in der Sidebar.
  • Hinterlasst mir einen Kommentar, wofür ihr das Öl als Erstes verwenden möchtet.
  • Vergesst nicht eine Kontaktmöglichkeit, die könnt ihr mir auch gerne per PN über Facebook schicken.

Das Gewinnspiel geht bis zum 14.06.2015. Der Gewinner wird per angegebener Kontaktmöglichkeit benachrichtigt und hat 14 Tage Zeit, mir seine Adresse mitzuteilen.

Der Gewinner ist damit einverstanden, dass seine Adresse an den Sponsor zur Gewinnverschickung weitergeleitet wird.

Der Gewinn wird nur innerhalb Deutschlands versendet.

Und nun viel Glück!

 

10 Comments. Leave new

Hallo Sanne,

bisher habe ich Arganöl nur in der Küche verwendez,
würde es aber auch gerne einmal als Hautpflege ausprobieren.

Deinem Blog folge ich über google+, NetworkedBlogs und auf Facebook unter Elke Sonne.

Liebe Grüße
Elke

elke-1974 @ gmx.de

Antworten

Toller Beitrag! Es gibt ja wirklich viele Einsatzmöglichkeiten für dieses Öl. Ich würde es gerne für meine trockenen Haare und Kopfhaut verwenden, aber auch meine Füße müssten dran glauben ;)

Ich folge auf Facebook als "Nadja Rutsch".

Viele Grüße,
Nadja

Antworten

Ich würde das Öl gerne an meiner trockenen Haut ausprobieren und mich von den vielen Vorteilen überzeugen lassen , ich folge dir auf Google, Pinterest und FB als Bettina Wünschewelt , meine Email: schanzbettina@gmail.com

Antworten

Hallo :) Ich würde dieses Öl gerne als erstes an meinen Beinen ausprobieren, weil da habe ich immer Probleme mit großer Trockenheit. Aber das ist nicht alles……ich finde dieses Produkt besonder interessant weil ich ein absoluter Befürworter von Veganer Kosmetik bin. Ich freue mich immer sehr wenn ich Vegane Produkte finde die ohne Tierleid für unserer Wohlbefinden sorgen können. Ich würde mich sehr freuen hier zu gewinnen. :) Ich lasse nun noch Liebe Grüße da und hoffe auf ein Quentchen Glück

Antworten

Moin :) Danke für das Gewinnspiel,Argan Öl ist ja was ganz Feines,ich würde es für den Körper,fürs Gesicht und für die Lippen verwenden,ich folg di auf FB,Netw Blog un BlogConnect als Daniela Singhateh
kitabou2001@web.de
Liegen Gruß Daniela

Antworten

Das Öl klingt super!

Antworten

Ich würde damit meine Haare pflegen.
Ich folge mit GFC als "Vaurien"

LG

freiwelt(at)gmx.de

Antworten

ich würde diese öl als erstes für meine sehr spröden fingernägel verwenden

Antworten

Ich würde es als erstes für meine Haare nutzen, die sind nämlich durch das Wetter ganz schön mitgenommen :)
Folge per Facebook als Anna Nasser

Ganz liebe Grüße
blindeskorn(at)gmail.com

Antworten

Liebe Sanne,
ich würde mich sehr freuen, wenn ich das Glück hätte mich von der Qualität des Zauberöls persönlich überzeugen zu können und mache daher sehr gerne bei deinem schönen Gewinnspiel mit.

Ganz liebe Grüße

Marion Pinger

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: