Catherine – Class Lac summerred

Im letzten Monat durfte ich ein Eisgel von Catherine testen, diesmal kam ein ganz toller Nagellack.

Der neue Classic Lac summerred

Zum Design der Flasche muss ich sagen, dass der Deckel Geschmackssache ist. Er ist aus dünnen Plastik, was das Produkt eher billig wirken lässt.

Dabei kosten die 15 ml – 12,95 €.

Durch die Rillen kann man allerdings die Flasche sehr gut öffnen und sie liegt beim lackieren auch gut in der Hand.

Von daher ein Minus für die Optik, aber dafür ein dickes Plus in der Handhabung.

 Das auftragen ging sehr gut. Wie gesagt liegt der Deckel mit dem Pinsel gut in der Hand, der Pinsel selbst ist auch recht lang und dünn.
Ich arbeite gerne mit dünnen Pinseln, damit kann man besser „malen“.

Der Pinsel nimmt genau die richtige Menge auf, der Lack lässt sich sehr einfach und zügig verteilen.

Erstaunt hat mich die Trockenzeit. Schon nach kurzen Minuten war er wirklich trocken. Ich habe 5 Minuten nach dem Auftragen eine große Pfanne gespült und man hat dem Lack nichts angesehen.

Super, das habe ich noch bei keinem Lack gesehen.

Laut Beilage soll man den Lack in 2 Schichten auftragen, aber mir hat eine Schicht vollkommen gereicht.

Die Haltbarkeit war auch recht gut, nach ein paar Tagen geht auch der beste Lack mal ab. Aber auch hier war ich überzeugt.

Und wenn der schöne Lack dann doch mal runter muss, ist das auch kein Problem. Mit Entferner ging das ganz problemlos und schnell.

Der Name des Farbtons “ Summerred “ ist absolut passend. Es ist ein strahlendes, warmes Sommerrot.

Ich bin begeistert von diesem Lack, und meine Tochter liebäugelt auch schon. Auch sie findet die Farbe “ der Hammer „. Ich muss also aufpassen, dass er nicht bald verschwindet.

Mein Fazit: Ein toller Lack, der schnell trocknet und eine super Sommerfarbe hat.
Ich empfehle ihn gerne weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: