Burks Nudeln – Leckeres aus dem Spessart

  Wir testen die leckeren Burks Nudeln

Unser Testpaket besteht aus 3 leckeren Sorten.
Burks legt viel Wert darauf, Produkte aus der unmittelbaren Umgebung zu beziehen. Dazu werden die Nudeln auch noch gewalzt, dadurch wird der Teig weniger verdichtet und die Poren schließen sich beim kochen sofort. Dadurch werden die Nudeln stabiler und haben mehr Biss.
Davon haben wir uns natürlich überzeugt.
Als erstes kamen die Rillis mit Ei dran. 

Diese kosten im Shop 2,69 € für 500 g. Dafür bekommt man Hartweizen-Grieß mit 26% Frischei aus Bodenhaltung.

Die Kinder haben sich einen Auflauf gewünscht, das Leibgericht von uns allen.

Frisches Gemüse wird angebraten, dazu Hackfleisch und pürierte Tomaten.

Alles gut würzen.

Die Nudeln werden nach Vorschrift gekocht und sind auch pur einfach lecker. Wirklich weich und bissfest. Hört sich jetzt gegensätzlich an, ist aber so!
Die Nudeln sind weich, haben aber dennoch eine gewisse Bissfestigkeit und vor allem auch noch ihre Form.
Manche Rillennudeln sehen ja nach dem Kochen aus wie lange Bänder ohne Form.

Alles wird abwechselnd in eine Auflaufform geschichtet und mit Käse belegt.

Nach ca. 30 Minuten wird der leckere Auflauf einfach nur genossen!

Alle waren sich einig, es werden nur noch Burks Nudeln verwendet.

Mir läuft jetzt noch das Wasser im Munde zusammen.

Dann haben wir uns mal an die Bärlauch Nudeln gewagt.



Die grünen Nudeln weckten erstmal Misstrauen bei den Kids.

250 g kosten 2,90 €, es sind 2% Bärlauch enthalten.

Wir haben uns gedacht, dazu passt vielleicht eine Käsesauce.

Die Nudeln wurden gekocht und natürlich probiert. Der Geschmack war schon etwas gewöhnungsbedürftig, aber nicht schlecht.

Zu den gekochten Nudeln kam gekochter Schinken und natürlich Gewürze.

Dazu eine Käsesauce aus Schmelzkäse und Sahne. Das ganze im Backofen ca. 20 Minuten überbacken.

Der Geschmack war sehr interessant. Die Käsesauce passte wirklich gut dazu.

Man konnte allerdings nicht viel davon essen, weil der starke Bärlauchgeschmack einem schnell zuviel wurde.

Mein Sohn hat es gar nicht angerührt, meine Tochter war sich mit mir einig, dass man das 1 – 2 mal im Jahr ruhig essen kann.
Ist einfach mal ein ganz anderer Geschmack.

Als letztes kamen die Bandnudeln dran.



500 g für 2,69 €. Hartweizengrieß mit 33% Frischei aus Bodenhaltung und Meersalz.

Hier war der Wunsch nach einer Carbonara Art.

Ebenfalls werden die Nudeln zuerst gekocht.
Auch hier fällt sofort auf, dass die Nudeln angenehm fest bleiben und noch gut aussehen.

Der pure Geschmackstest fällt super aus.

Schinken dazu und eine Ei-Sahne Sauce und schon sind Bandnudeln a la Carbonara fertig.

Das hat auch wieder allen geschmeckt :-)

Wir konnten schon einen großen Qualitätsunterschied feststellen zu Nudeln aus dem Discounter.

Die Nudeln haben einfach den gewissen Biss, eine schöne Farbe und schmecken einfach klasse.

Auf der Website von Burks Nudeln bekommt man außer den Klassikern wie Bandnudeln, Spätzle, Spaghetti und Formnudeln auch noch die Alternativen aus Bio Dinkel und Bio Hartweizen.

Bei den Exklusiven findet man Bärlauch, Gartenkräuter und sogar Kaffee Nudeln.
Dazu Trüffel Nudeln, Tomate-Chili oder auch Steinpilz Nudeln. So einiges hört sich richtig gut an, die Kaffee Nudeln würde ich wirklich gerne mal probieren.

Schaut doch einfach mal selber vorbei, ihr werdet bestimmt fündig.

Auf der Burks Nudeln Facebookseite seit ihr immer auf dem Laufenden. Z.B. bekommt ihr aktuell zu jeder Bestellung einen Beutel Gourmet Nudeln geschenkt.

Und wenn ihr jetzt Hunger bekommen habt, wie wäre es mal wieder mit Nudeln??

Related Articles
Hans Freitag Kekse
Bisschen Bio Fruchtschips
GuyLian Vanilla

1 Comment. Leave new

Lecker, da komme ich gerne zu dir zum Essen :D

Liebe Grüße Yagmur

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: