Beweglich durch den neuen Flexball – Gillette Fusion Proglide

Die Tage bekam ich ein Päckchen von Gillette mit einem kostenlosen Testprodukt. Da ich ja wusste, was enthalten war, habe ich es von meinem Sohn öffnen lassen.

Heraus kam der neue Gillette Flexball Rasierer. Und was machte mein Sohn?

„Cool, dass ist doch der wo man nicht mehr SO machen  muss“ und verzog ganz komisch das Gesicht. Ihr wisst sicher was ich meine, er hatte sofort die Werbung im Sinn, wo die Männer ihr Gesicht verzogen, damit sie jedes Haar beim Rasieren erwischen.

Werbung wirkt also!


“ Ist der für mich? Darf ich den behalten? “ So wurde ich gleich gelöchert bevor er im Bad verschwand. Er ist jetzt fast 14 Jahre alt und so langsam kommt der erste Flaum, aber auch die Achseln werden schon rasiert.

Absolut neu ist die Flexball Technologie, die für perfekten Hautkontakt sorgt.

Durch diesen Ball ist die Klinge beweglich und kann so seitlich hin und her drehen. Damit passt sich die Klinge der Kontur des Gesichts an und ist nicht so starr wie die üblichen Rasierer.
Damit werden schneller und gründlicher die Haare entfernt, dass sorgt für deutlich weniger Hautirritationen.

Die fünf dünnen und feinen ProGlide Klingen sorgen für weniger Ziehen und Reißen. 
Der blaue Lubrastrip gibt wasserlösliche Gleitstoffe ab und sorgt so für eine bessere Gleitfähigkeit. Ist die Klinge verbraucht, färbt er sich hell.
Hinter dem Lubrastrip versteckt sich übrigens noch eine Einzelklinge, damit kann man besonders schwierige Stellen wie die Koteletten oder den Bereich unter der Nase rasieren.

Der ergonomische Griff liegt gut in der Hand und dank der Rillen ist er auch unter der Dusche sicher in der Hand. 
Mein Sohn ist sehr zufrieden mit dem neuen Gillette Flexball, er hat allerdings auch noch nicht so viel Erfahrung mit Rasierern. Aber gerade für die ersten Male sollte das Rasieren ja so leicht und angenehm wie möglich sein.
Kaufen kann man ihn für ca. 12 Euro.
Sponsored Post by Gillette

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: