#BB2G – Yorkshire-Pudding-Shaker

Vielleicht habt ihr schon von dem genialen Spätzle-Shaker gehört. Auf dem Shaker ist das Rezept aufgedruckt, alle Zutaten werden einfach hier reingegeben und geshaked. Fertig ist der Spätzle Teig.

Aber es gibt noch mehr Shaker, die einem das Leben in der Küche wirklich einfacher machen.

Auf dem Bloggertreffen #BB2G habe ich den Yorkshire-Pudding-Shaker bekommen. Das sagte mir erstmal gar nichts, aber nun möchte ich ihn nicht mehr missen.

 

Der Yorkshire-Pudding-Shaker

 

P1210636

Wie gesagt, kannte ich Yorkshire Pudding nicht. Ich habe natürlich etwas Süßes vermutet, aber ursprünglich handelt es sich hier um eine berühmte britische Beilage, die traditionell zum Rostbeef mit ganz viel Sauce und Gemüse gereicht wird.

Das schwäbische Pendant hierzu sind die Pfitzaufs, auch dieses Rezept befindet sich auf dem Shaker, genauso wie eins für Schoko Soufflés.

Zum Shaker, zum Set gehört natürlich der Shaker mit drei Rezeptaufdrucken, eine Mixkugel und eine Anleitung.

Pudding-Shaker2

Das geniale bei diesem Shaker ist, dass man keine weitere Schüsseln benötigt, keinen Mixer und keine Waage.

Man gibt einfach die Zutaten in der Reihenfolge und Menge in den Shaker, wie es aufgedruckt ist.

Pudding-Shaker3

Das geht so schnell und einfach, dass man auch mal ganz schnell zwischendurch leckere Sachen zaubern kann. Ich habe z.B. auch den Crêpes Shaker für Pfannekuchen und ich liebe ihn und mag ihn auch nicht mehr hergeben.

Man kann zwischendurch shaken, z.B. wenn die Milch und die Eier drin sind. Dann gibt man das Mehl zur Mischung, Salz und Butter. Am Ende gut shaken, dass alles vermischt wird. Die Mixkugel hilft dabei, dass es keine Klümpchen gibt.

Pudding-Shaker6

In der Zwischenzeit wird eine Muffinform mit je einem Löffel Öl gefüllt und im Backofen erhitzt.

Das Öl muss richtig schön heiß sein, damit die Yorkshire Puddings in dem Öl frittiert werden.

Pudding-Shaker4

Durch die praktische Öffnung des Shakers wird nun jede Form bis zur Hälfte gefüllt. Der Teig reicht genau für die 12 Formen.

Pudding-Shaker7

Nun beginnt es gleich zu brodeln, der Ofen muss die ganze Zeit geschlossen bleiben, damit die luftigen Teilchen nicht zusammen fallen.

Nach ca. 15 Minuten sieht die Masse dann so lecker aus.

Pudding-Shaker9

Wir haben uns für die süße Variante entschieden und Puderzucker über die Puddings gesiebt.

Pudding-Shaker10

Pudding-Shaker11

Sind die nicht zum anbeißen? Wirklich ein Gedicht und so frisch am leckersten. Dazu schmeckt aber auch Marmelade oder Vanille Sauce.

Pudding-Shaker13

Pudding-Shaker14

Wir finden den Shaker einfach mega genial und freuen uns schon, die anderen Rezepte auszuprobieren.

Den Shaker bekommt ihr im Spätzle-Shaker Shop für 19,95 €. Wie ich finde ein geniales Teil, dass man auch super verschenken kann.

Vielen Dank, dass wir den Yorkshire Shaker im Rahmen des #BB2G Bloggertreffen testen durften.

Logo-BB2G

Sponsored Post

 

Related Articles
#BB2G – Zak Design
#BB2G – Spürsinn24
#BB2G – Amigo Spiele

6 Comments. Leave new

swetlana quint
31. Januar 2016 15:42

Ein schöner Bericht und sieht sehr lecker aus

Antworten

Also den Spätzleshaker habe ich auch zuhause. Ich glaube bei mir gibt es morgen auch so Teilchen :)
LG Brigitte

Antworten

Also das Spätzle machen klappt bei mir nicht so gut, aber dieser hier ist echt ein Traum <3

Antworten
Petra Helene Heleneswelt
30. Januar 2016 22:55

der Shaker ist genial und wie lecker es aussieht, mir läuft das Wasser im Mund zusammen, schöne Fotos hast du gemacht.

Antworten

Vielen Dank, auch mir läuft das Wasser im Munde zusammen, wenn ich nur dran denke. Wollte gerne die Schoko Muffins machen, aber habe leider keine Eier da :-(

Antworten
Sabine Schneider
30. Januar 2016 22:44

Der Shaker juckt mich schon sehr. Der muss echt Klasse sein.

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

%d Bloggern gefällt das: