#BB2G – Speicherstadt Kaffee

Seid ihr eigentlich Kaffee- oder Teetrinker? 

Wie ich darauf komme? Nun ja, wir bekamen zu unserem Bloggertreffen #BB2G Tee und auch Kaffee gesponsert.

Ich muss gestehen, dass ich früher viel Kaffee getrunken habe, aber sich das ganze im Laufe der Zeit doch gewandelt hat. Irgendwie vertrage ich Kaffee nicht mehr so gut und steige immer öfters auf einen Tee um.

Nichtsdestotrotz muss ich morgens meine Tasse Kaffee haben. Dann meistens nochmal zum Nachmittag hin eine und dann bin ich fertig mit meinem Kaffeebedarf :-)

Speicherstadt – Willkommen in der Welt des Kaffees!

 

Wir bekamen ein Päckchen Kaffee und eine wunderschöne Tasse gesponsert.

P1200881

Auch wenn der Kaffee interessant wirkte, war doch ein Orang Utan darauf, habe ich mich fast mehr über die Tasse gefreut.

P1200882

Ich muss ehrlich gestehen, dass ich ein Tassen Junkie bin. Ich liebe Kaffeetassen und habe ein großes Sortiment davon zuhause. Die Speicherstadt Tasse hat dabei genau meinen Geschmack getroffen. Schön groß, feines glattes Porzellan. Genauso liebe ich diese Tassen.

Nun möchte ich aber auch den Kaffee mal näher unter die Lupe nehmen, das mit dem Orang Utan will ich doch jetzt genauer wissen.

P1200883

Orang-Utan-Coffee

Der einzigartige Orang-Utan-Coffee stammt von den Plantagen entlang des tropischen Regenwaldes der Insel Sumatra.
Direkt dort, wo die wenigen verbliebenen Orang Utans leben, grenzen auf 900-2400m Höhe und den zum Teil steilen Hängen, welche manchmal in der Feuchte und im Nebel verborgen sind, die Arabica Plantagen. Die Plantagen werden von Kleinbauern ökologisch bewirtschaftet.
Das Ergebnis ist ein einzigartiger Rohkaffee, der derzeit von einigen Spezialitätenröstereien auf der ganzen Welt zu einem genussvollen Kaffee geröstet wird.

Das Orang-Utan-Kaffee Projekt

Während internationale Firmen auf der Jagd nach Tropenholz und Landflächen für Plantagen den tropischen Regenwald auf der Insel Sumatra mehr und mehr abholzen und damit zugleich auch den letzten freilebenden Orang-Utans die Lebensgrundlage nehmen, setzt sich das Orang-Utan-Kaffee Projekt gerade für die Erhaltung des Regenwaldes und seiner Bewohner ein.
Die ökologisch bewirtschafteten Kaffeeplantagen am Rande des Regenwaldes liegen in der Verantwortung von Kleinbauern, welche sich dazu verpflichtet haben, den angrenzenden Regenwald sowie deren Bewohner zu erhalten und zu schützen.
Dafür erhalten Sie vom Orang-Utan-Kaffee Projekt eine Prämie in Höhe von 0,50 EUR / Kilogramm Kaffee.

Quelle: https://www.solvino.de/orang-utan-coffee-shop

Ich finde das wirklich eine tolle Sache, für die ich auch gerne mal etwas mehr ausgebe. Der Kaffee kostet 6,90 € für 250 g, aber da ich ja sowieso nur sehr wenig trinke, kann man sich das auch mal leisten.

Vielen Dank an Speicherstadt Kaffee für diesen interessanten Kaffee und die wunderbare Tasse.

Logo-BB2G

Alle Beiträge zum Bloggertreffen findet ihr unter dem #BB2G.

Sponsored Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: