#BB2G – BWT Wasserfilter

Bislang habe ich immer nur über diverse Tischwasserfilter gelesen, nun hatte ich dank des Bloggertreffens #BB2G die Möglichkeit,einen genauer unter die Lupe zu nehmen.

Der Tischwasserfilter von BWT (BWT steht für Best Water Technology) hat ein Highlight, dieses beschreibe ich euch gerne näher.

P1210044

Dem Endverbraucher wird ja immer vorgegaukelt unser Trinkwasser sei sauber und nicht gesundheitsschädlich, aber warum greifen immer mehr Menschen zu einem Trinkwasserfilter?

Gesundes Trinkwasser ist unser wichtigstes Lebenselixier. Wir können mehrere Wochen ohne Nahrung, aber nur wenige Tage ohne Wasser auskommen. Der Mensch besteht zu mindestens 70% aus Wasser. Und das legt automatisch nahe, dass wir uns dringend um eine gute Qualität dieses Wassers kümmern sollten. Unser Trinkwasser läuft hunderte von Kilometern durch diverse Rohrleitungen. Dabei bleibt es nicht unbeeinflusst. Egal aus welchem Material diese Rohrleitungen bestehen, es finden immer Reaktionen mit dem hindurchfließenden Wasser statt. In unserem Grundwasser konnten mittlerweile über 3000 verschiedene Chemikalien, Fremdstoffe und Medikamentenrückstände identifiziert werden .

So stellt sich mir nicht mehr die Frage, warum ein Wasserfilter nützlich ist. Jeder Mensch nimmt Kraneberger zu sich, sei es anstatt Mineralwasser, für den Tee oder zum Kochen. Mir ist ganz bewusst der Geschmack des Wassers aufgefallen, vor und nach dem Filtern. Diejenigen, die Wassertrinker sind wissen, dass jedes Wasser anders schmeckt. Nun kommt noch das Highlight. Der BWT Wasserfilter filtert nicht nur für uns, er setzt dem Wasser noch automatisch Magnesium dazu.

Magnesium ist ein Mineralstoff und seine chemische Bezeichnung lautet Mg2+. Es muss über die Nahrung aufgenommen werden, da der Körper Magnesium nicht selbst bilden kann. Magnesium unterstützt nicht nur die Muskelfunktion, sondern leistet auch einen wertvollen Beitrag zu gesunden Knochen, Zähnen und Nerven. Zudem trägt es zum Energiestoffwechsel bei und kann helfen, Müdigkeit und Ermüdung zu verringern.

P1210046

Von der Optik her finde ich den BWT ganz ansprechend. Vor dem ersten Einsatz habe ich alle Teile gründlich gewaschen, dann mit Wasser mittels des “Easy-Fill” Füllsystems gefüllt. Praktische Sache, dass man den Deckel nicht abmachen muss, es sei denn man wechselt nach ca. vier Wochen den Filter.

Damit man es nicht verpasst die Kartusche zu wechseln, ist oben auf dem Deckel eine Kontroll-Anzeige.


Mich beruhigt es doch sehr, dass wir nun Wasser gebrauchen, was nicht so belastet ist, sondern noch zu unserer Gesundheit beiträgt.Außerdem schmeckt mir seidem der Tee noch viel besser :-)

Vielen Dank an BWT, dass sie unser Bloggertreffen #BB2G mit so einem tollem Produkt gesponsert haben.

Logo-BB2G

Sponsored Post

 

1 Comment. Leave new

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: