Almased – lecker geht anders!

Bild der Frau.de  Dieses tolle Almased Paket habe ich von BildderFrau bekommen.

Von Almased hat sicherlich jeder schon mal was gehört. Das erste, was man dazu hört ist, das schmeckt doch gar nicht.

Aber zuerst möchte ich euch Almased vorstellen, für den Fall, dass ihr es doch noch nicht kennt.
Es handelt sich um einen Eiweissdrink, der den Stoffwechsel anregt.
Dadurch wird die Fettverbrennung erhöht, ohne die Muskulatur anzugreifen.
Das leicht verdauliche Eiweiß sorgt für ein langanhaltendes Sättigungsgefühl, hochwertiges Soja, probiotischer Joghurt und Honig versorgen den Körper mit essenziellen Aminosäuren.
Zum Einstieg in die Diät wird auch hier empfohlen, die ersten 3 – 10 Tage nur Almased und Gemüsebrühe zu sich zu nehmen.
Das Pulver soll eigentlich in Wasser angerührt werden, dazu kommen noch 2 Teelöffel Pflanzenöl.
Almased ist das einzigste Pulver, was mir bekannt ist, wo extra Öl dazu gegeben werden muss.
Für mich ist das sehr umständlich, und zum anderen auch ein komisches Gefühl, pures Öl dazu zu geben.
Aber das Schlimmste ist der Geschmack. Ich muss der Mehrheit da Recht geben, bei der Zubereitung mit Wasser ist der Geschmack wirklich nicht auszuhalten.
Ich habe daher die Zubereitung mit Milch gewählt, sind dann zwar ein paar Kalorien mehr, aber dafür kann man es so einigermaßen trinken.
Planfigur

Gut finde ich, dass es reichlich Informationen zu Almased gibt. In der Beilage finden sich Tipps, es gibt einen 14 Tage Plan zum abnehmen .

Auf der Website gibt es ebenfalls zahlreiche Informationen, Tipps, Rezepte und Erfahrungsberichte von anderen Anwendern.
alm_prod_2

Neu sind die praktischen Portionsbeutel für unterwegs.

Diese gibt es in der Apotheke in 10 x 50 g Beuteln.
Positiv kann ich sagen, dass ich während der Einnahme von Almased keinen Hunger verspüre und auch keine schlechte Laune habe. 
Das hat mir ja bei meinem letzten Versuch besonders schlecht gefallen.
Negativ finde ich, dass es nur eine Geschmacksrichtung gibt. Das kann ich gar nicht verstehen, alle anderen Hersteller bekommen ja auch unterschiedliche Varianten hin.
Dass macht es schon schwer, die Diät durch zu halten. Bei LR ( meinem ersten Bericht ) gab es Shakes, Riegel und Suppen  in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen.
Das bring Abwechslung auf den Tisch und hilft beim durchhalten. Das habe ich mich Almased leider nicht geschafft. Ich gebe zu, dass ich zwischen durch einfach nicht widerstehen konnte.
Aber auch, wenn ich mich mal 2 Tage komplett dran gehalten habe, war der Erfolg sehr bescheiden.
Ich habe 4 Tage die volle Kur ausgehalten, dann habe ich meistens das Frühstück normal gegessen, und den Rest des Tages 2 Shakes genommen. Nach 14 Tagen waren gerade mal 500 g weniger auf der Waage.
Für mich also auch nicht die beste Wahl.

Hier geht´s zur Diät Startseite

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: